Freitag, 22. Mai 2015

SALLY HANSEN MIRACLE GEL

Magisch schön sind die neuen Nuancen des beliebten Sally Hansen Miracle Gel Nagellacks, der nach der erfolgreichen limitierten Neueinführung im letzten Jahr nun ab Mai in das Standardsortiment integriert wird.
Mit „Pinky Promise“ (#160) und „Pretty Piggy“ (#210) versprechen die Shades die „Crème de la Crème“ (#430) der Gel-Maniküre.


Die Anwendung gelingt ganz leicht – fast wie von Zauberhand: Einfach Farbe auswählen und diese in zwei dünnen Schichten mit dem Pinsel auftragen, dann eine Schicht Miracle Gel Top Coat darüber geben und - Simsalabim - einfach an der Luft trocknen lassen. Weder Base Coat noch UV/LED-Lampe werden benötigt. Die Verbindung des Top Coats mit dem Farblack lässt die Gel-Formulierung auf dem Nagel im natürlichen Tageslicht aushärten. Das Ergebnis sind wunderbar glänzende und widerstandsfähige Nägel, mit bis zu 14 Tage Halt.

Und wie funktioniert der Trick? Dank patentierter Röhren-Technologie können sich die Wirkstoffe auf der aufgetragenen Lackschicht besser entfalten und diese so länger haltbar machen. Die innovative Formel des Farblacks enthält ein Oligomer, der Top Coat enthält zusätzlich einen Photoinitiator.
Der Gel-Lack kann jederzeit ganz einfach mit einem herkömmlichen Nagellackentferner entfernt werden – sowohl mit als auch ohne Aceton. Kein Einweichen, Abkratzen oder Auffüllen mehr nötig!
 
Die Sally Hansen Miracle Gel Nagellacke sind ab Mai 2015 in zehn Farben für jeweils 11,99 Euro (UVP) im Handel erhältlich.


Meine Bilder wurden bei Müller gemacht, mein Rossmann und meine dm´s haben leider kein Sally Hansen.

Eure Angelina

Mittwoch, 20. Mai 2015

Lack in Farbe... und Bunt! - anthrazit

Für diese Woche bei "Lack in Farb und Bunt!" hat Lena die Farbe anthrazit festgelegt und alle die damals meinen 50 Shades of Grey angeklickt haben, wissen dass ich für diese Lackfarbe wirklich viel Aufwahl habe.

Lust hatte ich allerdings auf eine richtig altes Schätzchen, welches am Besten noch nie gezeigt wurde und so fiel die Wahl auf einen sehr alten Lack von Lacura - so alt, dass nicht mal ein Name auf der Flasche steht, das mit den Namensschildern hat Aldi ja erst sehr viel spät eingeführt.

Da mein aller erstes Auto ebenfalls anthrazit war, verbinde ich diese Farbe automatisch mit metallic, mit reinigem Cremfinsh würde ich diese Farbe immer als Dunkelgrau bezeichnen und so kam eines zum anderen und rausgekommen ist dieses Kunstwerk auf welches ich mal wieder sehr stolz bin.


Wie bereits beschreiben, handelt es sich beim Basislack um ein olles Schätzchen von Aldi.



Von der Qualität der Aldi Lacke bin ich immer wieder aufs Neue entzückt, auch diese war mal wieder rundrum überzeugen.

Für das Stamping habe ich 2 New In Produkte verwendet, als Stamping Schablone habe ich die BP-41 * (via Born Pretty Store) verwendet und als Stampinglack 03 metal silver aus meinem neuen Lackset von Amazon, bei dem sie leider den Preis ganz schön anziehen, ich habe noch 8 Euro bezahlt.


Der Emori Lack lässt total super stampen und passt sich sogar noch etwas dem Untergrund an.




Als mein Werk fertig war, war ich wirklich sehr happy, weil ich mal wieder absolut zufrieden war mit meiner Arbeit und kam die Frage nach dem Top Coat, auch hier hatte ich ein neues Produkt, welches unbedingt getest werden sollte und so habe ich den Orly Epix Top Coat verwendet, der ja zu dem neuen Set von Orly gehört, welches mit mindestens 1 Woche Haltbarkeit wirbt.
Diese System stelle ich euch aber noch genauer vor, das würde hier wirklich den Rahmen sprengen.

Der Top Coat ist aber schon mal super und verträgt sich auch super mit normalen Nagellacken, das Stamping kann so ganz leicht versiegelt werden, ohne dass etwas verwischt und die Trockenzeit war auch angenehm kurz.


Eure Angelina

Mit dem Gutschein Code SXWQ10 erhaltet ihr 10% auf euren Einkauf im Born Pretty Store. 

*PR-Sample

Montag, 18. Mai 2015

Balea BodyFit - Straffe Haut jeden Tag

Heute möchte ich euch drei der Balea Sommerprodukte vorstellen, die es so oder ähnlich immer in den Frühlings- und Sommermonaten gibt.
Ich kann zwar dieses Konzept von dm verstehen, stehe aber in diesem Fall absolut nicht dahinter, schließlich hat man Cellulite auch im Winter und nur bei ausreichender und regelmäßiger Behandlung kann man Erfolge erzielen.

Heute soll es zum einen um die neue Balea Cellulite Gel-Creme aus der BodyFit Reihe gehen, die ich total super finde.


Die Konsistenz ist dank der Gel-Creme Textur ganz leicht und sie zieht in kürzester Zeit in die Haut ein. Die Haut wird beim Auftragen angenehm gekühlt und wird ganz weich.



Der Duft ist dabei absolut himmlisch, das Gel ist fruchtigfrisch zitronig und fühlt sich ganz toll auf der Haut an.
Nach dem eincreme hat man richtig den Eindruck, dass die Haut sich strafft.

Inzwischen ist bekannt, dass Cremes und Gel nicht all zu viel gegen Cellulite ausrichten können, dennoch ist es sicher nicht schlecht, wenn man diese Hautstellen zusätzlich behandelt und pflegt, den selbst, wenn die Haut "nur" elastischer wird, so hat das bereits einige Vorteile.

Ich verwende dieses Gel nun seit ein paar Wochen und habe den subjektiven Eindruck, dass meine Haut einen Hauch straffer aber auch elastischer erscheint.

Balea BodyFIT Cellulite Gel-Creme
Strafft und glättet: Die leichte, schnell einziehende und kühlende Gel-Creme verfügt über eine Wirkstoffkombination aus Koffein, Zitronen- und Bambus-Extrakt. Anzeichen von Cellulite – eine unregelmäßige Struktur und verminderte Elastizität der Haut sowie Unebenheiten an ihrer Oberfläche – werden schon nach einem Monat nachweisbar gemildert.* Das Erscheinungsbild der Haut an den Problemzonen Bauch, Beine und Po wird sichtbar geglättet und verbessert.** Straffere und elastischere Haut bei 85% der Testerinnen.* Für ein zartes, geschmeidiges Hautgefühl.
200 ml kosten 3,95 Euro (100 ml – 1,98 Euro)
*Wirksamkeitstest mit 20 Probandinnen
**Anwendungstest mit 30 Testerinnen

Ein weiteres Produkt aus dieser Serie, sind die BodyFit Cellulite Algenwickel.


Zwei getränkt Mullbinden, die 1x die Woche für 10 Minuten um die Oberschenkel gewickelt werden.


Auch hier ist der Duft angenehm zitronig, wobei man auch die enthaltenden Rosskastanie gut wahrnehmen kann.
Diese Wickel geben den absoluten frische Eis Kick, ich bin immer froh, wenn die 10 Minuten um sind, weil meine Oberschenkel richtig kalt werden, nach heißen Tagen ist diese Coolingeffekt aber wiederum sehr angenehm und wirkt gegebenenfalls abschwellend.
Nach der Anwendung habe ich eindeutig den Eindruck, dass meine Oberschenkel straffer und dünner sind.
Selbst, wenn ich mir diesen Effekt nur einbilden sollte, so beruhig er; etwas für sich getan zu haben.

Balea BodyFIT Cellulite Algenwickel
Festere Haut an Beinen, PO und Hüften: Die Algenwickel mit Thermalwasser und Meersalz sind getränkt mit pflegenden Wirkstoffen. Damit straffen sie nachweislich das Bindegewebe und unterstützen eine glattere Haut. Bei regelmäßiger Anwendung wird das Aussehen der Haut so merklich und messbar verbessert.* Meersalz und hochwertiges Thermalwasser unterstützen in abgestimmtem Zusammenspiel die Straffung der Haut. Die Wirkstoffkombination mit Rosskastanien-Extrakt stimuliert die Mikrozirkulation der Haut und regt so ihren Stoffwechsel an. In Verbindung mit der sanften Massage bei der Anwendung werden Hautunebenheiten sichtbar ausgeglichen. Der wohltuende Kühl-Effekt erfrischt schwere und geschwollene Beine. 100 ml, 2 Bandagen à 50 ml kosten 3,45 Euro
*Belegt durch wissenschaftliche Tests (Anwendungstest an 30 Probandinnen)

Seit März 2015 hat die BodyFit Serie noch weiteren Zuwachs bekommen, nämlich das BodyFit Hautstraffendes Tonic - welches mich etwas an Garnie Bodytonic erinnert.


Hier muss ich leider sagen, dass ich dieses Produkt am wenigsten dieser Serie mag, das hautstraffende Bodytonic braucht relativ lange bis es in die Haut "eingearbeitet" ist und ihr wisst ja, der Creme-Muffel schlummert in mir.
Dennoch fühlt sich dieses Produkt angenehm auf der Haut an und hat einen leichten zitronigen Duft, der Duft der Gel-Creme ist allerdings um einiges intensiver und noch zitroniger und hier mein unschlagbarer Favorit.

Balea BodyFIT Hautstraffendes Bodytonic (NEU)
Die reichhaltige Textur pflegt, strafft und erhöht die Hautelastizität.*/** Die hochaktive Formel strafft die Haut schon ab der 1. Anwendung.* Die Power-Formel mit ausgewählten Pflegestoffen verbessert die Hautstruktur, spendet intensive Feuchtigkeit für 24h und macht die Haut fester, glatter und angenehm weich.* Mit Koffein und Ingwer-Extrakt. Zieht schnell ein und klebt nicht.
Bestätigte Wirksamkeit
Sofort: Die Haut wirkt fester und glatter.
Nach 7 Tagen: Die Haut wirkt sichtbar straffer.
Nach 4 Wochen: Die Haut gewinnt an Spannkraft und Energie und wirkt wie geliftet sowie deutlich elastischer.
400 ml kosten 3,45 Euro (1l – 8,63 Euro)
*Anwendungstest mit 30 Testerinnen, Selbstbewertung nach 2-mal täglicher Anwendung.
**Wirksamkeitstest mit 20 Probandinnen

Eure Angelina

*PR-Sample*

Sonntag, 17. Mai 2015

... immer wieder Sonntags

|Gesehen| Sat 1 Gold, Stern TV
|Gelesen| Women´s health, Vegan for Fit


|Gehört| Radio

|Getan| Urlaub genossen, Sport, Sauna, Shopping, einen Nagellack Kettenanhänger
Anzeige bei der Polizei erstattet:
Am Freitag bekam ich einen Brief vom Inkasso Büro von paypal, es hat jemand ein paypal Konto auf meinen Namen und meine Adresse eingerichtet und mit diesem eingekauft. Ich habe die Sache nun zur Anzeige gebracht und wünsche diesem Menschen die Krätze an den Arsch.


|Gegessen| leckeres bei meinem lieblings Griechen, Bernerwürstchen und Grillbrot, Veganes Testfrühstück bevor ich nächste Woche mit der 30 Tage Challenge beginne.


|Getrunken| Red Bull, Tee, Sanpellegrino Limonata - bei ihr bekomme ich immer Urlaubsstimmung


|Gedacht| warum gibt es so böse Menschen

|Gefreut| dass die Mitarbeit von paypal so nett waren am Telefon und sich meinem Problem so gut angenommen haben.
über die Schweinchen im Auslauf


|Geärgert| über das meist schlechte Wetter

|Gekauft| ein paar Nagellacke, Vegan for Fit Buch, Vegane Grundlebensmittel, Deko im Gartencenter



|Geklickt| Facebook, ebay, Amazon

Eure Angelina

Samstag, 16. Mai 2015

Rezept - Süße/Schoko Brotaufstriche

Ich liebe es gerade neue Rezepte in der Küche auszuprobieren und bis jetzt kam auch jeder Versuch gut bei meinen Testessern an.

Als ich vor kurzem mal wieder etwas in der Arbeit ausprobiert, fragt mich eines der Mädels "Was kochst du da?"
Ich antworte mit einem Augenzwinkern "Hexenessen", worauf sie meine "ich liebe Dein Hexenessen".

Als ich dann vor ein paar Tagen im Gartencenter dieses Schild sah, konnte ich gar nicht schnell genug damit zur Kasse laufen...


Via Facebook hatte ich ja bereits Live über meinen letzten Rezept Versuch berichtet, welches sofort großen Anklag fand.
Ich habe dieses Rezept selber im Netz gefunden und zwar auf dem tollen Blog von Mone. Ihr müßt unbedingt mal bei ihr vorbeischauen www.zaubermone.blogspot.de
Einziges Manko für mich und wohl auch für einige andere, Mone macht alles mit ihrem geliebten Thermomix.

Ich habe inzwischen festgestellt, dass man vieles auch mit herkömmlichen Küchenhelfern herstellen kann, was ein bißchen mehr Arbeit bedeutet, aber dennoch umsetzbar ist.

Und so möchte ich euch heute zeigen, wie man ganz leckere süße Brotaufstriche selber machen kann.


Mein derzeitiger Liebling ist der Brotaufstrich mit Dreemy, aber hier ist der Auswahl wirklich keine Grenzen gesetzt.

Man nehme:

125g Schokoriegel - hier soll alles gehen was keinen Keks hat
40g Butter
40g Sahne

Als erstes hackt man nun den Schokoladenanteil, ich nehme hierfür meinen Multizerkleinerer von Kenwood, den ich mir extra dafür gekauft habe. Er ist stark in der Leistung und hat ein vierer Messer. Man könnte natürlich auch mit der Hand hacken, aber das ist dann schon sehr aufwendig.

Nun die zerhackte Schokomasse mit den anderen Zutaten in einen Topf geben und erwärmen.


Ich stelle meinen Herd hierfür auf Stufe 4 und rühre die ganze Zeit. Es soll, darf, muss nicht kochen, sondern es soll sich nur alles miteinanderer gut verbinden.
Mone stellt hierfür ihren Thermomix auf 50 C.

Dann alles in ein Glas füllen und über Nacht in den Kühlschrank und schon ist er fertig der leckere Brotaufstrich.
Eine Rezepteinheit ergibt 230ml. 

Derzeit habe ich dieses Rezept mit Dreemy (rechts) und Toffifee (links) ausprobiert...


... und jedes ist für sich eine wahrer Genuss.

Für die Zukunft habe ich noch folgende Sachen geplant:
  • Kinderschokolade
  • Kinderschokobons
  • Mars
  • weiße Schokolade
  • laktosefreier Schokoaufstrich
Eure Angelina 

Freitag, 15. Mai 2015

edding - 192 distinctive dark blue

Heute möchte ich euch einen weiteren Nagellack der neuen Marke





Ich bin bereits ein großer Fan dieser Lackmarke. Der Pinsel ist perfekt geformt, die Trockenzeit ist wunderbar kurz - beim roten Lack war ich wohl nicht mutig genug und dacht es hätte länger gedauert, bis er trocken war. Bei diesem Lack ging es ratz fatz



Besonders hat mich beeindruckt, dass sich meine Nägel beim letzten gezeigten roten Lack "153 polite pink" überhaupt nicht verfärbt haben und das obwohl ich keinen Unterlack verwendet habe.


Donnerstag, 14. Mai 2015

Balea - arctic fresh Duschgel

Heute möcht ich euch ein Duschgel vorstellen, welches eigentlich von Balea für die Männer gedacht ist, aber dieses Duschgel ist so viel mehr als "for MEN".

Für mich ist es das ALL IN Duschgel schlechthin...


Ich war bereits sehr neugierig als Balea dieses neue Duschgel via Facebook zum ersten Mal zeigte und es war klar, dass ich mir das bei dm näher ansehe muss.
Ihr weißt ja, dass ich Minze und Menthol im Sommer auf der Haut so liebe.

Leider sind die Duschgele, die ich so liebe, immer recht teuer, um so mehr lachte mich dieses Balea Duschgel für 0,95 Euro an.

Bereits beim ersten Duschen eroberte es mein Herz im Sturm, es duftet frisch und nicht zu sehr nach Mann - Männerprodukte mit Moschus gehen für mich gar nicht, da bekomme ich Würgereiz. Es riecht eher wie ein Sportduschgel oder Aftersun Duschgel - einfach frisch und etwas herb.

Die Konsistenz ist dabei wirklich wie ein Gel, ich hatte vorher noch nie so ein geliges Duschgel von Balea, ich hatte davor auch noch nie eines für Männer.
Insgeheim vermute ich ja eh, dass die Männer die besseren Produkte haben, Qualität vor Quantität.

 
Alles bis jetzt wirklich sehr fein, aber bei einem Duschgel welches mit Cool Down und Menthol wirbt, erwarte ich noch mehr und für diesen Preis, ist die Leistung absolut super.

Diese Duschgel erfrischt wirklich, vielleicht nicht ganz so stark wie hochpreisigere Produkte, aber im großen und ganzen bin ich sehr begeistert und zufrieden mit diesem Produkt.

Man kann dem Frischekick aber noch etwas auf die Sprünge helfen, in dem man noch einmal kurz kalt abduscht, bevor man aus der Dusche steigt, so kann bekommt das Menthol eine Art Buster und ich habe doch glatt eine Gänsehaut bekommen, und das obwohl ich davor 5 Stunden in der Sonne lag.

Balea MEN arctic fresh Duschgel: Der frische Duft und kühlendes Menthol sorgen für einen munteren Start in den neuen Tag!

WIRKUNG + ERGEBNIS
• Reinigt und pflegt die Haut sanft aber gründlich– jeden Tag
• Der sportlich-frische Duft belebt die Sinne
• Mit Menthol für den ultimativen Cool-Down-Effekt

HAUTVERTRÄGLICHKEIT
• Dermatologisch bestätigt
• pH-hautfreundlich

Das Balea MEN arctic fresh Duschgel ist vegan.
300 ml

Ich finde diese Duschgel wirklich klasse und kann es jedem empfehlen, der etwas frisches möchte, egal ob Männlein oder Weiblein.

Eure Angelina