Mittwoch, 17. August 2011

Badepuder von Prinzessin Sternenzauber (DM)

Ich möchte euch mal wieder ein Produkt vorstellen, welches ich getestet habe.

Es handelt sich um "Himmlisches Badepuder mit Panthenol" aus der Reihe Prinzessin Sternenzauber von DM. Das Badepuder ist eine Limited Edition.


Das himmlische Badepuder mit Panthenol reinigt mit seinen wertvollen
Inhaltstoffen zarte Prinzessinnenhaut besonders
sanft und schonend.
Mit dem fruchtigen Duft nach lieblichen Erdbeerfeldern wird das Baden zum himmlischen Erlebnis.

Das feinpudrige Badesalz stammt aus Bad Reichenhall.

Anwendung: Den Inhalt des Beutels in das einlaufende Badewasser zugeben. Nach dem Baden Wanne gründlich mit heißem Wasser ausspülen, um Produktrückstände zu entfernen.

60g für ein Vollbad

Der Preis lag bei 0,95 Euro, was ich absolut ok finde. Bei der Duftrichtung bin ich nicht ganz der Meinung von DM für mich riecht es nach Himbeere.
Der Duft ist sehr angenehm und schon beim Einlaufen des Badewassers verbreitet er sich im    Badezimmer, wo er auch noch nach dem Baden zu riechen ist.
Das Badewasser färbt sich anfangs in einem schönen Pink, allerdings wird die Farbe immer blasser um so mehr Wasser in der Wanne ist, wenn die Wanne gefüllt ist, handelt es sich nur noch um ein ganz helles rot, was mir persönlich überhaupt nicht gefallen hat.
In einer Tüte befinden sich 60g, was für ein Vollbad ausreicht, von der Farbe her, hätte meine Wanne auch 2-3 Tüten vertragen können.

Bis auf die Farbe fand ich das Badepuder toll, werde mir wohl noch ein paar Tüten als Vorrat hinlegen.

Was ich besonders fein finde, ist dass auf der Packung steht, dass das Badesalz aus Bad Reichenhall kommt, ist ja bei mir um die Ecke :-)

Eure Angelina


Kommentare:

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.