Sonntag, 25. September 2011

Back from Bulgaria

Vielleicht habt ihr euch bereits gewundert, dass seit über 1 Woche auf meinem Blog nichts mehr passiert ist.

Ich war bis gestern in Bulgarien am Sonnenstrand und habe die Seele baumeln lassen und mir die Sonne auf den Bauch scheinen lassen.


Ausblick von "Zelt des Khan" über Sonnenstrand:

Kirche in Nessebar (sie ist mit Hakenkreuzen verziehrt):

Bevor ich geflogen bin, habe ich auf verschiedenen Blogs über Nagellacke gelesen, die man in Bulgarien kaufen kann.
Ich wollte schon lange Nagellacke von Golden Rose (türkische Firma) haben.
Bei meinem Ausflug nach Nessebar war ich dann erfolgreich :-)

Die großen haben 3 Leva das Stück gekostet (1 Euro=1,92 Leva), die kleinen haben 2 Leva gekostet.
Die Nagellacke von Flormar bekommt man in Bulgarien in jedem Supermarkt, sie sind aber mit 4-5 Leva teurer als in Deutschland.


Ich habe aber auch noch andere tolle Sachen gefunden und gekauft.



Eure Angelina

Kommentare:

  1. das seepferdchen ist ja mal richtig cool :)

    AntwortenLöschen
  2. In das hatte ich mich auch gleich verliebt im Vorbeigehen. Bin dann gleich zurück zum Laden, da ich Angst hatte, den Laden sonst nicht wieder zufinden. Der Laden war in Nessebar.
    Da gab es noch viel mehr solche schönen Sachen, und alle so um die 10 Leva.
    Leider hatte ich nur 20 Leva einstecken :-( und für die anderen 10 Leva hatte ich meiner Mama ein Mitbringsel gekauft.
    Den Laden habe ich auf meinem zweiten Ausflug nach Nessebar entdeckt, an diesem Tag wollte ich eigentlich nur am Strand spazieren gehen und hatte deshalb kaum Geld dabei. Als der Strand dann zuende war, war ich schon fast in Nessebar und dann bin ich weitergelaufen. Laut Reiseleitung braucht man 2 Stunden, ich bin es in 1 Stunde gelaufen.
    lg Angelina.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.