Dienstag, 31. Mai 2011

Pünktchen ohne Anton

Ich habe gestern gleich mal die neuen Lacke, die ich bei Tk Maxx gekauft habe ausprobiert.

Die NYX Lacke sind echt super, da sie super schnell trocknen.





Leider mußte ich meine Nägel mal wieder abschneiden, da mir am Wochenende gleich 2 Nägel gesplittert sind. Trotzdem habe ich sie verziehrt, da ich Nagellack alleine total öde finde.
Ich habe einfach Punkte mit einem Dotting Tool draufgemacht.

Hier das Ergebniss:




Eure Angelina

Montag, 30. Mai 2011

Tk Maxx

Als ich mal wieder auf allen möglichen Blogs unterwegs war, bin ich auf den Laden Tk Maxx gestoßen. Wem dieser Laden noch nichts sagt, es ist eine Art Outlet, wo man richtig coole Schnäppchen machen kann. Unter anderem gibt es dort Kosmetik, die man sonst nur in England oder USA kaufen kann und das zu unschlagbaren Preisen. Die Ware wird Montag bis Freitag aufgefüllt und jeden Tag kommen andere Marken rein, d.h. jeden Tag kann man andere Schnäppchen schießen.

Ich habe dann mal die Filialen gegooglet und war total begeistert, dass es einen in meiner Heimat Stadt gibt. Letztes Wochenende war ich dann dort und konnte es kaum erwarten, endlich diesen Laden zu betreten.

Und alles was ich bis jetzt gelesen hatte, war richtig...........riesen Schnäppchenalarm.

Ich habe mir 5 Nagellacke von NYX aus der Girls Reihe gekauft. Sie waren in einer Plastikkosmetictasche verpackt und kosteten 7 Euro (alle zusammen).


Dann habe ich mir noch 4 Nagellacke von Alessandro gekauft, diese kosteten um die 8 Euro. Zuhause habe ich dann bemerkt, dass ich von dem rosanen und dem lilanen schon einen von Alessandro habe, die fast die gleiche Farbe haben.


Ich hätte mich ewig in diesem Laden aufhalten können, es gab so viel zu entdecken.
Folgende Schnäppchen  habe ich noch gesehen:
  • Bench Sweetjacken und Sweetshirts für 30 Euro
  • Puma Shirts für 10 Euro
  • Haarserie von Bad Hair die großen Flaschen statt 28 Euro für 12 Euro
  • Handtaschen von Piccard für 49 Euro statt 170 Euro
  • und noch viel mehr
Leider war meine Zeit gegrenzt, sonst hätte ich bestimmt noch mehr gekauft. Beim nächsten mal werde ich mit noch mehr Ruhe und Zeit hinfahren. Es kann natürlich sein, dass ich dann nichts finde, da ja ständig das Sortiment wechselt.

Dann war ich noch bei Douglas. Dort waren wirklich die OPI Nagellacke auf 9,95 Euro reduziert, allerdings gab es nur die Glitzerlacke aus der Burlesque Reihe. Da ich schon länger den Sparkle-icious (links)haben wollte, habe ich zugeschlagen. Den Simmer&Shimmer (recht) hatte ich schon, den hätte es aber auch für 9,95 Euro gegeben.


Eure Angelina

Mittwoch, 25. Mai 2011

Spongebobs Freunde

Ich fande, dass der Spongebob alleine auf dem Daumen so einsam war, ich habe ihm jetzt noch seine Freunde dazu gemalt.



Hier nun die ganze Hand:
 

ohne Blitz
 

mit Blitz
  
Eure Angelina

Montag, 23. Mai 2011

Spongebob Daumen

Ich habe mich zum erstenmal an eine Freihandzeichnung auf meinen Fingernägeln gewagt und mir den Spongebob auf den Daumen gemalt.

Hier das Ergebnis:





Material:


  • Nagellack gelb OPI für den Körper
  • Nagellack braun OPI für den Mund
  • Nailpen Essence schwarz für alle feinen Linien
  • Nailpen Essence orange für die Mundwinkel
  • Tippainter Fräulein38 rot für die Zunge
  • Konad Stampinglack weiß für Augen und Zähne
  • Konad Stampinglack schwarz und blau für die Augen
  • Essence Magnetlack für die Flecken
  • Werkzeug: verschiedene Dotting Tools

Eure Angelina

Freitag, 20. Mai 2011

Essence LE: Meet me @holographics 01 Gagalectric

So ich habe mir nun auch einen Lack aus der LE von Essence "Meet me @holographic gekauft.
Ich habe mich für den 01 Gagalectric entschieden und der Name ist echt Programm, beim Fotographieren bin ich echt fast gaga geworden, bis ich den Farbton einigermaßen eingefangen hatte.

Bei den Lacken aus dieser LE handelt es sich nicht um Hololacke, sondern um Duochromelacke. Duochrome sind Lacke, die je nach Lichteinfall eine andere Farbe haben.

Ich habe 3 Coats aufgetragen, bis er für mich die richtige Deckung hatte, 2 Coats hätten evtl. auch gereicht.
Er schimmert je nach Lichteinfall rosa, weiß, silber und türkis.











Eure Angelina

Dienstag, 17. Mai 2011

Giraffenfüßchen

Nach den Leofüßchen dachte ich mir, ich könnte ja auch mal Giraffenfüßchen versuchen.

Ich habe als Grundfarben den "the it colour" von OPI benutzt, gestampt habe ich mit einem Magnetlack von Essence aus der Metallics LE "02 Copper Rulez", als Schablone habe ich eine von Essence benutzt.

Es war gar nicht so einfach ein Braun zu finden, dass beim Stamping gut deckt, ich habe mindestens 5 verschiedene versucht, ich wußte gar nicht, dass ich so viele Brauntöne besitze.


Hier nun das Ergebnis:





Eure Angelina

Samstag, 14. Mai 2011

Lila, der letzte Versuch ;-)

Ich habe mir eben mal wieder die Nägel neu geschmückt. Die Farbkombi finde ich irgendwie nicht so Bombe, aber um so länger ich sie mir anschaue, um so weniger schlimm finde ich sie.

Als Basislack habe ich den "Rumple´s Wiggin" aus der Shrek LE von OPI benutzt, gestampelt habe ich wieder mit dem Lack von Ebay, den ich euch ja bereits vorgestellt habe. Als Stampingschablone habe ich die XL Schablone B von Magnonails benutzt.









Es war super schwierig, dieses Naildesigne zu fotographieren, da entweder der Überlack gespiegelt hat oder die Glimmerpartikel im Stampinglack. Ich hoffe, ihr könnt trotzdem was erkennen.

Eure Angelina

Sally Hansen Colour Quick Fast Dry Nail Colour Pen


Ich habe diese Pens vor einiger Zeit entdeckt und war von denen total begeistert, da man mit diesen sehr gut stampen kann.


Nun habe ich sie letzte Woche bei Ebay entdeckt für einen in Deutschland echt guten Preis und habe mir gleich zwei Stück gekauft.
Ich habe mich für den "07 Fuchsia Chrome" und für den "04 Turquise Chrome" entschieden.

Hier nun das Stamping Ergebnis:



Als Grundfrabe habe ich den "02 I like" aus der Blossoms etc. LE von Essence benutzt. Schablone ist die m78 von Konad.

Eure Angelina

Lieblingsprodukte von Alverde

Hier möchte ich nun meine Lieblingsprodukte von Alverde vorstellen, von Balea hatte ich sie ja schon vorgestellt. Alverde ist die Naturkosmetikserie von DM.



Alverde Körperbutter Macadamianuss
Diese Körperbutter ist super bei trockener Haut. Die Konsistenz ist super cremig, also nicht so fest, wie man es sonst von Körperbutter kennt.
Diese Körperbutter zieht schnell ein und hinterlässt nur einen minimalen Film auf der Haut, der sich angenehm und nicht klebrig an fühlt.
Die Haut gewinnt in kurzer Zeit ihre Feuchtigkeit zurück und wirkt gesund und gepflegt.

DM beschreibt es so:
Pflegt und schützt sehr trockene Haut mit wertvollen Inhaltsstoffen wie Macadamianussöl und Karitébutter aus kontrolliert biologischem Anbau. Die hochwertige Rezeptur versorgt anspruchsvolle Haut umgehend und lang anhaltend mit Feuchtigkeit und reichhaltiger Pflege. Ihre Haut fühlt sich wunderbar zart, glatt und geschmeidig an. Der wunderbar pflegende Duft begleitet Sie - den ganzen Tag.




Alverde Bodyspray Pampelmuse Kiwi
Mein Geheimtipp für den Sommer. Ich benutze es immer beim Sonnenbaden. Wenn es mir in der Sonne zu heißt wird, dann sprühe ich mich mit diesem Bodyspray ein. Es dufte herrlich frisch und erfrischt den Körper.
Als keiner Nebeneffekt habe ich den Eindruck, dass ich schnell braun werden, wenn ich diesen Spray in der Sonne benutzt.

DM beschreibt es so:
Die Haut wird gerade an heißen Sommertagen herrlich erfrischt, der fruchtige Duft mit natürlichem Pampelmusenöl belebt die Sinne.







Alverde Aqua Feuchtigkeitsampullen 7 Tage Kur
Da ich im Sommer sehr trockenen Haut am Dekolleté habe, wurde mir auf der Facebookseite von Alverde diese Ampullenkur empfohlen.
Ich war nach der Anwendung total begeistert, die Haut sah bereits nach der ersten Ampulle wieder gut mit Feuchtigkeit versorgt aus und alle Trockenheitsmerkmal wie Trockenheitsfältchen waren verschwunden.
Die Flüssigkeit der Ampullen zieht schon nach kurzer Einreibung komplett in die Haut ein.
In der Anleitung steht, dass man nach der Ampulle seinen normale Tages- oder Nachtpflegecreme auftagen soll, ich habe einfach nach der Anwendung die Körperbutter von Alverde aufgetragen.

DM beschreibt es so:
Mit Aquaxyl + Pheohydrane + Hyaluronsäure sind eine Intensivkur mit 3fach aktiver Feuchtigkeit.
Anwendung:
Als Kur über einen Zeitraum von 7 Tagen täglich anwenden. Den Inhalt einer Ampulle sanft auf die gereinigte Haut von Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen und einmassieren. Anschließend die gewohnte alverde Tages- oder Nachtcreme verwenden. Die Kur kann mehrmals im Jahr nach Bedarf angewendet werden.




Alverde Flüssigseife Minze Bergamotte
Diese Seife ist einfach nur toll. Die Hände duften nach der Anwendung richtig lecker nach Zitrone und fühlen sich danach in keinster Weise trocken an. Ich liebe diesen Duft.
Die Minze sorgt für eine richtig angenehmes frische Gefühl. Letzten Sommer habe ich sogar an heißen Tagen mit dieser Seife geduscht und es hat herrlich erfrischt, da die Minze einen leichten Kühleeffekt bringt.

DM beschreibt es so:
Basiert auf einer Komposition äußerst milder Waschsubstanzen, der natürliche Säureschutzmantel der Haut bleibt erhalten. Die Wirkstoffkombination mit erfrischendem Minz-Extrakt und Bergamotte-Extrakt aus kontrolliert biologischem Anbau pflegt und erfrischt.




Alverde Fusspeeling Pinie Lavasand
Dieses Fusspeeling benutzte ich sehr gerne, da es sich gut auf den Füßen verteilen läßt.
Die Konsitenz ist cremig, aber nicht so fest. In der weißen Creme lassen sich gut die kleinen waren Lavasandkörnchen erkennen.
Durch diese Körnchen entfernt es sanft die Raue Haut an den Füßen. und durch die enthaltende Sheabutter trocken die Füße nicht aus.
Nach der Anwendung fühlen sich die Füße immer richtig angenehm gepflegt und frisch an.
Der Duft ist schwer zu beschreiben, mich erinnert er ein wenig an Lavendel.

DM beschreibt es so:
Die ausgewählte Wirkstoffkombination mit Aprikosenkernöl und Olivenöl stärkt die Schutzfunktion der Haut und glättet raue und rissige Stellen. Wertvolle Sheabutter sorgt für lang anhaltende Pflege.




Alverde Clear Waschcreme Heilerde
Ich liebe den Duft dieser Waschcreme, wobei ich gar nicht beschreiben kann, wie sie genau riecht.
Sie läßt sich gut auf dem Gesicht verteilen und entwickelt einen angenehmen Schaum. Die Haut fühlt sich danach sauber, aber nicht trocken an.
Die Creme ist Erdfarben und erinnert an eine Laistbehandlung.

DM beschreibt es so:
Sie befreit die Haut sanft von umweltbedingten Schmutzpartikeln und überflüssigem Hautfett ohne die Haut dabei auszutrocknen.
Anwendung:
Mit etwas Wasser aufschäumen, auf Gesicht, Hals, Dekolleté auftragen und mit viel Wasser abnehmen.



Es gäbe noch viel mehr Produkte von Balea und Alverde, über die ich hier berichten könnte, da alle Produkte dieser Marken fantastisch sind.

Eure Angelina

Paket von Magnonails ist da.

Gestern kam meine Bestellung von Magnonails.
Ich hatte ja schon geschrieben, dass ich mir die XL B Schablone und den dazugehörigen Stamper gegönnt habe.


Ich habe heute mal etwas mit der Schablone rumexperimentiert und anfangs habe ich mich angestellt wie der erste Mensch.
Dieser Stamper funktioniert ganz anders als der von Konad, wenn man erstmal den Dreh raus hat, dann ist es kinderleicht - viel leichter, als das Stamping was ich bis jetzt gemacht habe.
Bei Konad mußte man beim Stamping immer den Stamper über das Motiv und dann über den Nagel rollen, was mit dem Stamper von Magnonails irgendwie gar nicht richtig ging, da so zuwenig Farbe auf dem Nagel landete.
Ich habe mir dann mal die Videos von Youtube zu dieser Schablone angeschaut und gesehen, dass dort der Stamper einfach auf das Motiv gedrückt wurde, so als würde man mit einem normalen Stempel arbeiten, und dann genauso auf den Nagel gedrückt wird.
Das liegt wohl daran, dass der Stamper von Magnonails viel weicher ist als der von Konad.
Gesehen, versucht und es hat funktoniert, hier nun mein zweiter Versuch mit der Schablone und dem Stamper:


Ich habe zum Testen einfach mal verschiedene Motive auf meine Nägel verteilt.


Als Grundfarbe habe ich den "060 cloud no.9" von P2 last forever benutzt ( 2 Coats), gestampelt habe ich mit einem Lack, den ich mal bei ebay gekauft habe und von dem ich als Stampinglack total begeistert bin, da er sich so gut verarbeiten läßt.

Für die Zukunft werde ich wohl nur noch den Stamper von Magnonails benutzten. Es ist so viel leichter das Motiv richtig zu platzieren, da man den Stamper einfach nur auf den Nagel drücken muss.

Eure Angelina