Montag, 30. Januar 2012

Kindertee von Goldmännchen

Quelle: www.shop.goldmaennchen-tee.de
Als ich vor ein paar Tagen bei Rewe war, ist mir ein extra Aufsteller von Goldmännchentee aufgefallen.

Ich kenne Goldmännchentees  aus der Arbeit und mag sie sehr gerne.

Ich wußte bis jetzt gar nicht, dass man sie auch im Laden kaufen kann, ich dacht immer, dass man sie nur Online bestellen kann.

Um so mehr, hat der Aufsteller mein Interesse geweckt.

Der Aufsteller beinhaltete verschieden Tees, die spezielle für den kindlichen Geschmack entwickelt wurden.

Wobei ich eine Sorte echt befremdlich fand, Cola-Limette kann ich mir so gar nicht als Tee verstellen.

Mich hat die Packung vom Kinder Blubbs-Tee mit Orange-Holunderbeere am meinsten Angesprochen. Der Fisch glitzert in den schönsten Regenbogenfarben  und da sich die Geschmacksrichtung auch noch gut angehört hat, durfte er mit.  Preis: 1,99 Euro

Als ich mir die erste Tasse aufgebrüht habe, hat sich gleich ein sehr angenehmer Duft breitgemacht. Der auch noch einige Zeit in der Luft blieb. Es roch sehr fruchtig und organgisch, aber in keinsterweise Weihnachtlich.

Den Geschmack fand ich sehr lecker, wobei ich gar nicht genau beschreiben kann, was ich genau geschmeckt habe.
Ich habe mir dann mal auf der Homepage von Goldmännchen die Beschreibung durchgelesen, und ich finde, sie gibt genau das wieder was ich geschmeckt habe, aber nicht in Worte fassen kann:

"Milder aromatisierter Früchtetee. Ein gesunder Früchtetee, geschmacklich kindgerecht verfeinert, mit einer besonderen organigen zitrusartigen Note und leichtem Gummibärchencharakter."

Das Gummibärchen hätte ich nicht unbedingt rausgeschmeckt, als ich es aber gelesen haben, konnte ich den Geschmack im Tee wiedererkennen.

Eure Angelina

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.