Donnerstag, 23. Februar 2012

Projekt: Gesunde und schöne Haare

Alle, die meinen Blog schon länger verfolgen, wissen, dass ich extreme Probleme mit meiner Kopfhaut habe.

Ich kann nur bestimmt Shampoos verwenden, leider hatte ich bis jetzt nur welche, die die Haare nicht wirklich gepflegt haben.
Das Ergebnis war bzw. ist, dass meine Haare extrem strohig, brüchige und unansehnlich geworden sind.
Zudem sind es mit der Zeit immer weniger geworden :-(

Nun habe ich endlich diverse Produkte gefunden, mit denen ich meine Haare wieder auf Vordermann bringen möchte.

Haarfarbe: Sensual Colors
Ich hatte hier schon einmal davon berichtet und ich vertrage sie immer noch super. Inzwischen lasse ich sie sogar 45 Minuten einwirken, damit die Farbe richtig "angeht".


Pflege: Balea Serie "Repair + Pflege"
Ich benutzte nun davon Shampoo, Spülung, Anti-Spliss Serum und Haarkur.
Bei Haarkuren war ich immer sehr schlampig, ich habe früher alle 3-4 Monate mal eine verwendet. Nun habe ich auf der Packung gelesen, dass eine Anwendung 2-3mal wöchentlich empfohlen wird.
Und genau das werde ich ab jetzt auch tun.


Bürste: Tangle Teezer
Seit dem es sich auch bei dm zu kaufen gibt, bin ich auch hellhörig geworden. Eine Bürste, die nicht ziept, bedeutet ja auch, dass sie keine Haar ausreißt bzw. abbricht und wenn die Haare nach der Anwendung glänzen, bedeutet das, dass sie die Haaroberfläche glättet.
Ich habe mir diese Wunderbürste nun auch gekauft, gut 14,95 Euro ist nicht billig, aber wenn sie hält was sie verspricht, dann hat sich die Ausgabe gelohnt.
Nach der ersten Anwendung war ich schon überzeugt: kein ziepen, die Haare fühlen sich weich an und fliegen nicht.






Ich bin gespannt, wie sich meine Haar mit den neuen Produkten machen, ich werde euch auf dem Laufenden halten.

Eure Angelina

Kommentare:

  1. Ich habe auch große Probleme mit meinen Haaren und mache inzwischen auch regelmäßig Haarkuren, eigentlich bei fast jeder Wäsche. Ich kann dir die Repair Haarmaske von Alverde nur empfehlen. Die ist klasse und ihr habe ich es zu verdanken, dass meine Haare wieder schön gesund aussehen.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tip, vielleicht versuche ich die auch mal. Wobei ich skeptisch bin, ob ich sie vertrage, da ich bei dem Alverde Repair Shampoo auch Probleme habe. Leider merke ich jetzt schon, dass meine Kopfhaut auf die Balea Haarkur mal wieder allergisch reagiert. Oh man, das ist doch zum Heulen :-(
    Ich will mir aber auch kein Olivenöl in die Haar schmieren, das würde ich bestimmt vertragen.

    Gibt es nicht irgendeine Firma, die so freundlich ist und mir eine Haarkur für super empfindliche Kopfhaut zum Testen zu überlassen? Irgendwas muss es doch geben, was ich vertrage, bei der Haarfarbe klappt es ja auch.

    In solchen Fällen bin ich immer froh, dass es die Rückgabe Möglichkeit bei dm gibt. So kann ich alles ausprobieren und wenn ich es nicht vertrage, kann ich es zurückgeben. Danke dm!

    AntwortenLöschen
  3. Hast du schon mal das Murnauers Totes Meer Shampoo probiert? Das vertrage ich, aber es ist auch alles andere als pflegend. Mit Spülung hinterher werden meine Haare damit aber echt gut!
    Alverde Spülungen vertrage ich übrigens sehr gut, obwohl ich mit den Shampoos auch Probleme hatte! ;-) Von NK Shampoos bekomme ich nämlich Haarausfall und Klätschhaare...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe vor einiger Zeit mal ein Shampoo mit Totem Meer Salz versucht und es war schrecklich :-(, bin aus dem Kratzen fast nicht mehr raus gekommen.
      Habe mir gestern alle Spülungen von Alverde gekauft und "Aloe Vera Hibiskus" schon ausprobiert. Ich vertrage es und meine Haar fühlen sich super an.

      Löschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.