Dienstag, 29. Mai 2012

Müsliriegel selber machen

Eines meiner Mädels kam am Wochenende mit der Bitte auf mich zu, dass wir Müsliriegel selber machen.

Gesagt, getan, heute war es dann so weit.

Grundrezept:

120g Apfelmus
120g Mehl
100g cremiger Honig
100g flüssiger Honig
400g Müsli

Dieses Grundrezept kann man dann noch beliebig ergänzen mit getrockneten Früchten oder Körnern.

Wir haben drei verschiedene Varianten von Müliriegeln hergestellt, als mein absoluter Favorit hat sich der Riegel mit Sonnenblumenkernen und Cranberries herausgestellt.

Zubereitung:

Alle Zutaten zusammenrühren und auf ein Backblech geben. Anschließend für 20 Minuten bei 170C backen.
Nach dem Backen in Riegelform schneiden und auskühlen lassen.

Sorry, die Qualität der Bilder ist nicht so gut, sie wurden nebenbei mit einem Handy aufgenommen.






Eure Angelina

Kommentare:

  1. Das Rezept klingt lecker. Ich mache auch ab und zu Müsliriegel selber, allerdings nach einem ganz anderen Rezept.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese hier sind wirklich lecker und echt einfach.

      Nach welchem Rezept machst Du Deine Müsliriegel, vielleicht ist das auch was für uns zum nachmachen.

      Löschen
    2. Ich habe das Rezept hier auf meinem Kochblog: http://creative-pink.blogspot.de/2012/01/schoko-musliriegel-ganz-einfach-selber.html
      Ist auch ganz einfach und schnell gemacht.

      Löschen
    3. Wenn ich auf Deinem Blog surfe, läuft mir auf der Stelle das Wasser im Mund zusammen. Deine selbstgemachten Küchen, Törtchen und andere Leckereien haben es mir angetan.

      Löschen
  2. Jetzt tauchen ständig Müsliriegelrezepet auf und ich könnte mich in den Hintern treten, dass ich nicht dazu komme, sie nachzumachen - klingt auf jeden Fall lecker :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.