Donnerstag, 5. Juli 2012

Die Suche hat ein Ende, passende Mascara gefunden!

Ich muss vorweg sagen, dass ich mich eigentlich nie schminke.

Allerdings leide ich -gerade im Sommer noch mehr- unter meinen etwas hellen Wimpern. Früher habe ich mir die Wimpern immer färben lassen, nachdem ich habe beim letzten Färben eine "fette" Allergie gegen die Farbe bekommen habe und 3 Wochen mit geschwollenen Augen rumgelaufen bin, fiel diese Möglichkeit für die Zukunft aus.

Ich war dann immer auf der Suche nach der ultimativen Mascara. Wasserfest sollte sie am Besten sein, damit sie wirklich alles mitmacht, die Wimpern nicht verkleben und die Bürste gut in der Handhabung sein.

Ich habe wirklich schon einige ausprobiert, war aber von keine so wirklich überzeugt. Auch, wenn Wasserfest drauf stand, hatte ich nach einem 8 Stunden Arbeitstag mehr Mascara unter dem Auge, als auf den Wimpern.
Zudem waren viele Mascaras so "schwer", dass ich das Gefühl hatte Gewichte auf den Wimpern zu tragen.

Beim Räumungsverkauf von Schlecker fiel mir dann die "Supersize" Waterproof Mascara von Manhattan in die Hände. Bei 20% Rabatt habe ich sie mitgenommen. Viel Hoffnung hatte ich irgendwie nicht, dass gerade diese Mascara die Richtige sein wird.


Nachdem Kauf habe ich sie erstmal im Badezimmer verstaut und sie erst diese Woche für mich entdeckt.

Am Dienstag wollte ich dann Abends Bilder von der Mascara machen und habe ich das erstemal verwendet. Die Bilder waren auf Grund der Belichtung absolut schrecklich, daher kamen sie nicht auf den Blog.

Ich habe dann vergessen die Mascara vor dem Schlafen gehen ab zumachen. Als ich am Morgen aufgewacht bin, hatte ich kein Mascara Spuren um die Augen und auch keinen schwarzen Sandmännchensand im Augenwinkel. Die Mascara war wirklich noch genau so auf den Wimpern, wie am Vorabend.

Heute habe ich die Mascara dann dem Alltagstest unterzogen. Um sicherzugehen, dass sie sich über den Tag hinweg nicht ums Auge verteilt, habe ich sie nur auf den oberen Wimpern aufgetragen.

Diesen Test hat die Mascara super überstanden, ich glaube ab morgen traue ich mich auch, sie auf die unteren Wimpern aufzutragen.

Bevor ich euch nun die Tragebilder zeige, bitte habe noch etwas Geduld mit mir, ich glaube fürs Richtige Auftagen brauche ich noch viel Übung.

Morgens:



So sah die Mascara dann heute Abend aus, nach einem super stressigen und schweißtreibenden Arbeitstag:


Artikelbeschreibung:
Mit Supersize-Bürste für Volumen und tiefschwarze Wimpern. Langhaftend, extrem Wasserfest. Für sensible Augen und Kontaklinsenträger geeignet.

Preis: unter 6 Euro.

Nun hoffe ich, dass diese Mascara noch lange im Sortiment bleibt, ansonsten muss ich mir wohl einen Lebensvorrat anschaffen.

Eure Angelina 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.