Donnerstag, 30. August 2012

Produktvorstellung: Lipstick Pencil von Alverde

Heute möchte ich euch die neuen Lipstick Pencil von Alverde vorstellen.

Alverde war so lieb mir die Produkte kostenlos zum Testen zur Verfügung zu stellen.

Es wird die Pencils in drei verschiedenen Farben geben.

10 Berry
20 Nude
30 Red


Bei diesen Pencils handelt es sich um Lippenstifte, die in einer Kunststoffhülse stecken. Wenn die Spitze zu kurz ist, können sie wieder angespitzt werden, z.B. mit dem Doppelspitzer von Alverde.
Danke der Spitze läßt sich der Lippenstift auch gut auf den Lippen auftragen.


Hier nun die Tragebilder auf den Lippen:

10 Berry


20 Nude



30 Red




Alverde Lipstick Pencil

Der Lipstick Pencil bringt die Lippen durch einen schönen samtigen Auftrag zum Strahlen und verwandelt sie in einen wahren Eyecatcher. Die zart gleitende Lippenstifttextur verzaubert durch eine schöne Farbabgabe. Sheabutter pflegt die Lippen schön geschmeidig.

Lipstick Pencil in den Farben:

  • 10 berry
  • 20 nude
  • 30 red
Die Lipstick Pencils sind nicht vegan.

je 3,45€



Ich finde die Lipstick Pencil absolut gelungen. Gerade die Farbe 10 berry und 20 nude finde ich sehr schön, rot ist nicht so meine Farbe.
Das Auftragen ist dank der Spitze auch für ungeübte sehr einfach.
Der Lippenstift riecht angenehm und fühlt sich auf den Lippen wirklich gut an. Und dank der Sheabutter kommt auch die Lippenpflege nicht zu kurz.

Eure Angelina

Kommentare:

  1. Ich werde sie mir definitiv anschauen =) Es gibt sie bei uns bestimmt erst viel später, der DM kommt irgendwie nciht so hinterher hier leider :(

    PS: das Stamping ist total süß ^.^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie sind noch nicht auf dem Markt, befinden sich gerade in der Auslieferung.
      Ich habe die Produkte zum Testen im Vorfeld bekommen.

      lg Angelina

      Löschen
  2. danke für deine tolle review und die swatches. also ich werde mir berry und red auf jeden fall anschauen und vermutlich auch kaufen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.