Dienstag, 16. Oktober 2012

Meine Nagelpflege Produkte

Ich wurde in den der letzten Zeit immer häufiger gefragt, mit welchen Produkten ich meine Hände pflege, aus diesem Grund folgt nun der lang versprochene Nagelpflege Post.

Ich gebe es zu, dass ich ein rechter Pflegemuffel bin und die Produkte nicht regelmäßig anwende, trotzdem möchte ich euch eine kleine Übersicht über Produkte geben, die ich ab und an verwende.

Vorab, möchte ich sagen, dass ich bei mir festgestellt habe, dass es einige Zeit dauert, wenn die Nagelhaut erstmal richtig trocken ist, sie wieder schön und geschmeidig zu bekommen.
Am Besten ist es, wenn man es gar nicht erst so weit kommen läßt.

Ich hatte auch Zeiten, in denen meine Haut um die Fingernägel sehr trocken und franzig war, um so mehr ich mit Produkten mit Öl gearbeitet habe, um so schlimmer wurde es.
Ich habe dann nur noch Produkte ohne Öl verwendet und es stellten sich nach und nach Erfolge ein. Inzwischen bin ich mit einer Haut um die Nägel recht zufrieden.

Ein sehr gutes Produkte ist die Nagelhautcreme von Alverde, diese gibt es bei dm für 2,25 Euro. Bereits nach einer Anwendung konnte ich eine deutliche Veränderung sehen, die Haut wurde sofort weicher und sah nicht mehr franzig aus.
Inzwischen benutzte ich diese Creme nicht mehr täglich sondern je nach Bedarf, wenn ich den Eindruck habe, dass meine Nagelhaut eine besondere Pflege braucht.



Eine andere Nagelhautcreme, von er ich sehr begeistert bin, ist die von Avon.
Generell finde ich die Avon Nail Experts Produkte sehr gut. Da ich keine Avon Beraterin kenne, bestelle ich meine Avon Sachen immer bei ebay.



Die neuen p2 Produkte mit Lavendel Extrakt, mag ich vom Duft sehr gerne. Die Ultra Intense Overnight Hand Maske pflegt die Hände recht gut.
Ich verwende ich immer mit Handschuhen, da die Konsistenz sehr fest ist und sie einige Zeit braucht um in die Haut einzuziehen.

Der Lavender Intensiv Pen ist vom Geruch sehr angenehm, mir aber etwas zu Ölhaltig. Das Nagelhäutchen pflegt er ganz gut, aber bei die restliche Haut um die Nägel, die etwas dicker ist, pflegt er bei mir zu wenig, bzw. habe ich den Eindruck, dass da erst gar nicht einzieht und somit nichts ausrichten kann.



Ab und an peele ich meine Hände. In diesem Fall benutze ich sehr gerne das Handpeeling von Rituals. Nach der Anwendung ist die Haut sehr Ölig, bei diesem Produkt trocknet das Öl meine Haut aber nicht zusätzlich aus.



Und nun verrate ich euch meinen neuen Geheimtipp. Meine Freundin Missy bracht mich auf diese Idee und ich bin total begeistert.
Ich creme mir jeden Abend bevor ich ins Bett gehe, die Hände mit der bebe Zartpflege Creme ein.
Die Hände sind danach etwas fettig, deshalb erst anwenden, wenn man bereits im Bett liegt und nichts mehr anfassen möchte.
Die Creme riecht nach Babypuder, ich liebe diesen Duft, ich finde, dass es etwas beruhigend hat.
Ich benutzt nur sehr wenig von der Creme. Das kleine Döschen benutzte ich nun seit ca. 1 Woche und die Dose ist noch fast voll.
Diese Creme versorgt die Haut optimal mit Feuchtigkeit und die Hände sind wunderbar weich und zart am nächsten Morgen.



Die Nagelhaut wird zudem sehr weich und kann problemlos nach oben geschoben werden - ich bin ein "Nagelhautabschneidgegner", ich schiebe meine Nagelhaut nur nach oben und falls sie zu stark mit dem Nagel verwachsen ist oder zu dick ist, verwende ich Nagelhautentferner. Am Liebsten nehme ich den von Alessandro aus der Profiserie. Bei ebay bekommt man ihn zu einem recht fairen Preis.



Der Nagelhautstift von p2 ist aber auch nicht schlecht, glaube aber, dass er für die allererste Nagelhautbehandlung etwas zu schwach ist.
Nagelhautreste auf dem Nägel entfernt er allerdings super.




Neben der Frage nach einem Handpflegeprodukten, taucht auch immer wieder Frage auf, wie ich meine Nägel behandle oder pflege.

In diesem Fall kann ich euch leider keine Tipps geben oder Produkte benennen. Ich pflege meine Nägel überhaupt nicht.
Ich habe von Natur aus, sehr starke und harte Nägel und kann euch eher Tipps geben, wir ihr sie "bändigen" könnt, aber nicht wie ihr weiche Nägel härter bekommt.
Beispielsweise kann ich meine Nägel weder abzwicken noch schneiden, ich kann sie nur mit einer Feile für Kunstnägel kurzen. Danach sieht es immer aus, als hätte es geschneit. 


Eure Angelina

Kommentare:

  1. beneidenswert... meine Nägel sind schrecklich weich und brüchig, bzw. splitterig.
    ich verwende immer den Nagelhärter von Alessandro, mit dem bin ich ganz zufrieden.

    AntwortenLöschen
  2. Die Ultra Intense Overnight Hand Maske von p2 und die bebe Creme muss ich unbedingt auch ausprobieren ;).
    LG Schneeglöckchen

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab auch so eine Creme von p2, aber ich weiß gerade nicht, ob die aus dem alten oder der neueren Reihe ist...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.