Donnerstag, 13. Dezember 2012

Selfmade Mütze

Bei mir in der Arbeit ist das Mützen Häkel Fieber ausgebrochen und ich wurde ebenfalls angesteckt.

Als ich nach meinem Urlaub wieder in die Arbeit kam, saßen meine Mädels alle mit Häkelnadel und Wolle in der Wohngruppe und haben fleißig an ihren Mützen gehäkelt.

Ich war so fasziniert, dass ich mir ebenfalls das nötige Zubehör gekauft habe und alle Informationen in mich aufgesaugt habe.
Als ich dann am Samstag Abend zu Hause war, habe ich mich an meine erste Mütze gemacht und hatte nach ca. 3 Stunden meine erste eigene Mütze in der Hand.
Ich habe ca. 150g von der New Big Wolle von Wolle Rödel verwendet und mit einer 8 Häkelnadel gehäkelt.


Gehäkelt habe ich das letzte mal in der Grundschule, aber das ist wie Radfahren, irgendwie verlernt man auch das nicht.

Eine genau Anleitung kann ich euch leider noch keine geben, da ich diese Mütze nach Gefühl gehäkelt habe. Ich habe sie immer wieder aufgesetzt um mich an meiner Kopfgröße zu orientieren.

Soweit ich mich bis jetzt  eingelesen habe, nennt man diese Mützenform "Beanie". Ich finde aber, dass sie nur angezogen wirklich gut aussehen.



Egal wo man jetzt im Winter hinschaut, überall sieht man Mützen in den unterschiedlichsten Farben und Formen. Ich habe das Gefühl, dass sie immer mehr zum Must Have werden.

Als ich mich nun die letzten Tag etwas genauer mit dem Thema Mützen häkeln beschäftigt habe, bin ich auf die "myboshi" Mützen gestoßen. Ich glaube, durch diese beiden Jungs hatte die Mütze und das Häkeln ihr großes Comeback.

Das besondere an myboshi ist, dass man sowohl die Mützen im Shop ab 40 Euro bestellen kann, als auch selber Hand anlegen kann. Die myboshi Wolle kann man bei ebay und in größeren Kaufhäusern kaufen. Zudem gibt es verschiedene Broschüren bzw. Bücher mit genauen Anleitungen für die verschiedenen Mützen. Wenn man sich seine "Selfmade myboshi" häkelt kostet das Material etwas über 10 Euro, es werden 120g Wolle empfohlen und man bekommt ein Label zum Aufbügeln dazu.
Ich habe mir nun das Mützen-Buch und die passenden Wolle bestellt und bin sehr gespannt.

Habt ihr euch auch schon mal eine Mütze selber gehäkelt oder kauft ihr sie lieber fertig?

Eure Angelina

Kommentare:

  1. gehäkelt habe ich schon lange nciht mehr...aber eigentlich wollten mein schatz und ich Amigurumis herstellen...die Materialien haben wir schon, aber es nocht nciht geschafft anzufangen ;) Ich muss mir das erstmal wieder angucken wie das noch geht ^^ aber so wie du schon sagst, kommt man da sicher wieder ein...sowas verlernt man nicht ;)

    Ich habe immer noch nicht mehr schaal fertig gestrickt....iwie komm ich in diesen Jahr zu nix :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was sind denn Amigurumis? Höre / Lese ich heute zum ersten mal. Sind das auch Mützen? Ich bin ein absoluter Mützenneuling, da mir die gekauften immer zu groß sind und auf selber herstellen bin ich davor noch nicht gekommen.

      Bezüglich angefangen Sachen, denk Dir nichts, ich habe noch ganz viele angefangene Sachen im Schrank - ne halbe zweite Socke, die erste ist schon seit 3 Jahren fertig, ein 1/3 Schal.

      Löschen
  2. habe soeben meine 6te mütze fertig gehäckelt :) die my boshi bücher sind ganz klasse und ich empfehle es das logo aufzunähen, weil dann denkt jeder sie ist gekauft(insofern man schön regelmäßig häckelt :P)

    AntwortenLöschen
  3. ist mein kommentar jetzt weg? -.-
    also die my boshi bücher sind echt zu empfehlen. echt klasse anleitungen und ideen :)
    und das logo aufzunähen ist auch eine ganz tolle idee, weil dann denkt die mütze ist gekauft :P

    AntwortenLöschen
  4. Also ich habe sowohl gekaufte Mützen und selbstgemachte. Diese sind nicht gehäkelt sonder gestrickt. Da gibt es beim Wolle Rödel so tolle Wolle von "Ragazza", damit waren die Stücke im Handumdrehen fertig. Es sind auch Beanies geworden :-)
    Deine gehäkelte sieht echt schick aus!

    AntwortenLöschen
  5. Die Mütze sieht echt gut aus!
    Ich hab nur 1 mal für ein Baby was gestrickt, sonst kauf ich Mützen!

    Bin neue Leserin von dir.
    Freue mich über einen Gegenbesuch.
    Vielleicht gefällt dir mein Blog ja, dann wäre es lieb wenn du mir auch folgst!
    Herzliche Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  6. Also ich glaub ich würds zwar auch hinbekommen aber meine mum macht mir eine Myboshi. Kaufen würde ich die nicht da die zu teuer ist. Dann zur Wolle die finde ich nicht schön die kann ich net anlangen und die schaut total filzig aus was mir nicht gefällt. So aber wenn ich so über die Geschichte dieser zwei Jungs nachdenken, ich bin an der gleichen FH was werde ich erfinden oder machen :D Kenne sogar den Bruder von einem der beiden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir erst vor kurzem die Wolle von Myboshi bestellt. Aufgrund deines Kommentares habe ich sie mir eben noch einmal genauer angesehen bzw. eingefasst.
      So filzig finde ich sie gar nicht, aber mit reiner Wolle ist sie natürlich nicht zu vergleichen, schließlich ist mehr Kunstfaser enthalten, als Wolle.

      Löschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.