Dienstag, 26. Februar 2013

Magnetlack - Spell Bound! von Essence

Ich habe mich nun mal wieder für einen Magnetlack aus meiner Sammlung entschieden. Es handelt sich um die Farbe "Spell Bound!" von Essence.

Leider ist das Ergebnis etwas seltsam geworden, ich vermute es lag daran, dass ich mit dem Top Coat nicht lange genug gewartet habe. Der Top Coat hat die feinen Linien wieder etwas breiter werden lassen und sie zudem etwas verwischt.




Als Magnet habe ich den von Alessandro verwendet.


Eure Angelina

Kommentare:

  1. So finde ich den Effekt aber auch ganz nett ;)
    Der Magnet von essence funktioniert ja nicht so gut oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand den Effect so auch ganz nett, darum habe ich es auch gepostet.

      Ich habe auch den Magnetlack im Verdacht, am Magnet kann es nicht liegen, der von Alessandro ist super.
      An die von Essence traue ich mich nicht dran, ich habe so viel schlechtes gelesen.
      Ich habe das gleiche mal mit einem Magnetlack einer anderen Firma gemacht und da blieben die Linien dünn.

      Löschen
    2. Ich habe einen Magnetlack von Sally Hansen, der funktioniert eig. soweit ganz gut. Der Magnet ist auch im Deckel drin.
      Ich habe von essence bis jetzt auch nur Schlechtes gehört :-(

      Löschen
  2. sieht iwie total cool aus, auch wenns nicht gewollt war...schaut ein wenig aus wie blitze ;)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht super aus. Bei mir funktioniert das irgendwie nicht - vielleicht liegt es am Lack oder am Magneten oder ich hab einfach keine Ahnung???

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja mal richtig klasse aus!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.