Freitag, 1. März 2013

Limited Edition: Candy Shock by Catrice

Die neue Limited Edition „Candy Shock“ by CATRICE lädt von April bis Mai 2013 zum Jahrmarkt der Nostalgie. Eine bizarre Welt des Vergnügens und Inspiration internationaler Designer für eine Pastelllandschaft mit Ballerina-Couture. Imposante Tülllagen, überdimensionaler Bubikragen. Spitze Metallic-Pumps. Verträumt, aber ladylike. Die Limited Edition „Candy Shock“ vereint vier zarte Pastellfarben mit knalligem Coral. Urbanes Grau und Beige sorgen für den coolen Touch. Highlights des Beautykarussells sind die Lip Balm Sticks mit einer transparenten Pflegeschicht und einem farbigen Kern, das Lip Peeling mit echten Zuckerkristallen sowie die Nail Sugar Pearls als besonderes 3D-Bonbon für die Nägel. Welcome to a Candy World!

Ich werde euch allerdings nur die Nagellacke aus dieser LE vorstellen.


Candy Shock by CATRICE – Soft Nail Lacquer
Ice Cream: Ultimativ langanhaltende Textur, ultimative Deckkraft und ultimative Farbe – das Farbkarussell enthält vier Nuancen, die sich perfekt in die Candy Welt einfügen. Rosé, Vanille, Apricot und Hellblau. Die beiden Letzteren mit einem kreidig-matten Pudereffekt. Erhältlich in C01 I Scream: Ice Cream!, C02 Play It Blue, C03 Bring Me Peach und C04 Vanilla Love. Um 2,49 €*. 
Candy Shock by CATRICE – Nail Sugar Pearls
Topping: Mikro-Liebesperlen für ein Nageldesign zum Anbeißen. Die Nägel mit einem der Soft Nail Lacquer lackieren und mit den Mini-Kügelchen bestreuen.
Trocknen lassen. Fertig ist das 3D-Finish. Gehört zu den Highlights diesen Frühlings und macht Lust auf Leckereien. Erhältlich in den Macaron-Farben C01 Cotton Candy und C02 Sugar Shock. Um 2,99 €*. 


Eure Angelina 

1 Kommentar:

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.