Dienstag, 12. März 2013

Produktvorstellung: Alverde Duo-Concealer Eye-Brightener & Wake-Up-Effect

Heute geht es weiter mit den Produkten von Alverde und ich möchte euch den Duo-Concealer Eye-Brightener & Wake-Up-Effect genauer vorstellen.


Der Duo-Concealer besteht, wie der Name schon  sagt aus 2 Phasen. Und kostet 3,95 Euro.

Der alverde Duo-Concealer Eye-Brightener & Wake-Up-Effect für wache Augenblicke! Zum Kaschieren von Augenringen. Mit Bio-Sheabutter, Bio-Mandelöl und wertvollen Mineralien bringt er die Augen zum Strahlen – kleine Fältchen und Unregelmäßigkeiten werden sofort sichtbar kaschiert. Das Produkt ist nicht vegan.
Und so funktioniert der neue Frische-Kick am Morgen:
Schritt 1: Das kühlende Coffein-Serum mit Kiwi- und Papayaextrakt, Coffein sowie Fruchtsäurekomplex auftragen und einziehen lassen.
Schritt 2: Den Concealer mit Flockapplikator auftragen und leicht einklopfen. 


Los geht es mit der genauer Vorstellung:

Hier nun ein Bild ohne alles:


Es erstes habe ich das Coffein-Serum aufgetragen. Es läßt sich leicht verteilen und hinterläßt ein wirklich frisches Gefühl. 



Bei anderen Produkten dieser Art, kam entweder zu viel oder zu wenig vom Produkt durch die Kugel. Bei diesem Serum kommt genau die richtige Menge raus. Auch das Frischgefühl ist sehr angenehm, es ist nicht so eisig, wie ich es von anderen Produkten kenne. Trotzdem zieht es die Haut zusammen und läßt somit den "Tränensack" kleiner erscheinen, die Augen wirken somit wacher.




Das Serum zieht in kurzer Zeit ein und es kann mit Phase 2 dem eigentlichen Concealer weitergehen.





Der Concealer kaschiert dunkle Stellen unter den Augen sehr gut, allerdings muss man ihn wahnsinnig schnell verteilen, zu Beginn ist der Concealer sehr cremig, aber bereits nach kürzester Zeit wird er trocken und läßt sich dann  nicht mehr vollständig in die Haut einarbeiten.






Eure Angelina

1 Kommentar:

  1. Ich glaube für meine dunklen Augenschatten wäre das wohl nichts ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.