Mittwoch, 17. April 2013

Kiko Sugar Mat 638

Im Rahmen der Glamour Shopping Week habe ich mir ein paar Lack von Kiko gesichert. Bei 20% mußte ich einfach zuschlagen.

Ich habe mir neben einigen Mirror Lacken auch einen Lack aus der Sugar Mat Serie gekauft. Bei dieser Serie gibt es zwei Arten von Lacken. Die einen haben ordentlich Glitzer im Lackfinish, andere sind wiederrum nur in der Matten Sandoptik ohne Glitzer und erinnern eher an Lederstruktur.

Da ich derzeit etwas Problem mit meinen Nägeln habe und ich noch ca. 1/3 rauswachsen lassen muss, bis bei mir die Lacke wieder richtig halten, habe ich leider auf meinem Berlin Tip den schönen Lack von Butter London eingebüßt. Sobald ich etwas in meinem Rucksack gesucht habe, fehlte wieder ein großes Stück vom Lack auf irgendeinem Nagel, als ich wieder zu Hause war, sahen die Nägel wirklich wild aus, Gott sei dank ist wenigsten nicht wieder einer abgebrochen.
An dieser Stelle möchte ich sagen, ich hasse Rücksäcke, wenn man etwas darin sucht, hat man das Gefühl als würde man ein 3 stöckiges Haus inkl. Keller durchwühlen und trotzdem nicht das finden was man sucht.

Da der BMW Finger als einziges gehalten hat und er immer noch super aussieht und ich mein Kunstwerk noch nicht zerstören wollte, habe ich diesen Finger gelassen und nur die anderen Nägel neu lackiert.




Eure Angelina

1 Kommentar:

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.