Dienstag, 7. Mai 2013

dm Einkauf mit payback Punkten

Bei payback gibt es gerade eine Aktion. Man bekommt soviel fach Punkte bei dm, wie man die Karte an Jahren hat. Auf dieses Art kann man bis zu 13fach Punkte für den nächsten Einkauf bekommen.

Da wir unsere Karte seit Beginn von payback haben, bekam ich 13fach Punkte. Diesen Coupon mußte ich online aktivieren.

Das habe ich gleich ordentlich ausgenutzt und zugeschlagen:


Seit ihr auch bei payback? Habt ihr die Punkte schon entdeckt?

Eure Angelina

Kommentare:

  1. Wir werden 12fach Punkte kriegen, aber das dauert noch, weil wir erst vor Kurzem Großeinkauf gemacht haben. Waschmittel, Katzenfutter, Lebensmittel von Alnatura - manchmal kommen bei uns sage und schreibe 150 € zusammen. Wir gehen aber auch höchstens einmal im Monat zu dm. Dafür 12fach Punkte - das lohnt sich!

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Haul! Zu dumm, dass die Info mit den Jahres-Punkten ankam, als ich ein paar Tage vorher schon meinen Großeinkauf mit den 7fach-Punkten gemacht habe. Und ich hab noch soviel hier stehen, dass "auf Vorrat kaufen" nur Sinn macht, wenn morgen die Welt untergeht. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich gut verstehen :-) mir geht es genau so, ich habe gerade erst einen 5 fach Coupon auf den Kopf gehauen. Aber bei 13 fach muss man einfach zuschlagen.

      Löschen
  3. Wow da hast du echt eine Menge gekauft :) Ich besitze keine Payback Karte und weiß auch gar nicht so genau was das ist um ehrlich zu sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Payback ist ein Bonusprogramm wo man unterschiedlich viele Punkte pro Einkauf bekommt. Bei dm z.B. bekommt man 1 Punkt pro 1 Euro. Wenn man mehr als 200 Punkte sammelt hat, kann man sich die Punkte als Wertscheck ziehen - 200 Punkte sind dann 2 Euro. Ab und zu gibt es Sonderpunkte, dann bekommt man z.B. 5 fach Punkte, was dann 5% Rabatt bedeutet.

      Löschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.