Donnerstag, 30. Mai 2013

Ein Lack = 3 Farben - ThermoTriolack von Dance Legend

Vor einer ganzen Weile habe ich in Russland Nagellack von Dance Legend bestellt.

Bei Dance Legend handelt es sich um eine russische Nagellackmarke, die seit kurzem auch einen Online Shop hat. Hier ist der Link zum Shop.

Ein Lack kostet zwischen 7-13 Dollar, die Portokosten liegen bei bis zu 10 Lacken bei 10 Dollar, wenn man 10 oder mehr Lacke bestellt, entfallen die Portokosten.
Die Lieferung hat allerdings 4 Wochen gedauert, dafür waren die Lack super eingepackt und das Päckchen kam als Einschreiben.

Um mir die Marke und den Shop erstmal genauer anzusehen, habe ich mir bei der ersten Bestellung nur 2 Lacke bestellt.
Ich kann aber sagen, die Lacke sind super. Decken bereits mit einer Schicht, trocknen schnell und halten unglaublich gut.
Gestern lackiert, heute den ganzen Tag im Garten gearbeitet und der Lack sieht noch aus wie neu.
Ich werde sicher bald noch einmal bestellen.

Heute zeige ich euch einen der Thermolacke mit drei Farben. Es handelt sich um die Farbe ThermoTrio1.

Der Lack verändert eh nach Temperatur die Farbe.
Warm: hellblau
Mittel: helllila
Kalt: dunkellila




Ich bin von Thermolacken überhaupt sehr angetan, aber dieser ist der absolute Superhammer.

Hier noch ein paar Schnappschüsse in den unterschiedlichen Farben.








Der Lack kann noch viel mehr als ich auf diesen Bildern zeigen kann, gerade in bestimmten Alltagssituationen z.B. Autofahren hatte ich die wildesten Effekt.

Eure Angelina

Kommentare:

  1. Wow echt total cool :) So einen Nagellck muss ich auch haben! :) Danke für den Tipp :) Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. So cool I love color changing polishes :)

    AntwortenLöschen
  3. Boah der ist ja echt toll! So einen muss ich auch haben.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.