Samstag, 29. Juni 2013

Design Nagellackhalter

Kennt ihr das?
Die Nagellackflasche ist nur noch halbvoll und ihr kommt nicht mehr richtig an den Inhalt, oder die Nagellackflasche ist so schmal, dass die absolut kippelig und unsicher vor euch auf dem Tisch steht und ihr bei jeder Bewegung Angst habt, dass sie umfallen könnte.

Genau aus diesen Gründen habe ich schon lange mit dem Gedanken gespielt mir eine Nagellackflaschenhalterung zu zulegen, aber leider sind die immer potthässlich und richtig fest sind die Flaschen in den Halterungen auch nicht.

Durch Zufall bin ich auf den Shop http://design-nagellackhalter.de/ aufmerksam geworden und die Inhaberin hat sich wirklich Gedanken gemacht, und so total schicke Lilly M. Nagellackhalter designed.

Es gibt sie in ganz verschiedenen Farben und Ausführungen, ich zeige ich euch den Doppelflaschenhalter in diesem Post mal genauer:






Danke der Schraube kann man die Flasche ohne Problem in der Halterung fixieren und damit der Flasche nichts passiert, sind die Halterungen mit Filz ausgekleidet und die Farbe am Boden mit Gummi überzogen.

Die Halterungen kann man ganz nach Belieben kippen, um so den richtigen Winkel für die Nagellackmenge in der Flasche einzustellen.






Die Nagellackhalter sind noch nicht all zu lange auf dem Markt und ich weiß von der Shopbesitzerin, dass es gar nicht so einfach ist, Halter für alle Flaschenformen zu entwerfen. Die gängigen Flaschenformen von Catrice, Essence, Essie, Kiko, Rimmel usw. passen in Halterung, für OPI und p2 ist sie gerade dabei die passenden Halter zu entwerfen.


Die Halterung sind vielleicht nicht ganz billig, aber auf keinen Fall mit dem Billigschrott zu vergleichen, der bis jetzt auf dem Markt zu finden ist.
Alle Halter sind mit Liebe gestaltet und jeder für sich ein absoluter Hingucker.
Auf der Facebookseite zum Shop könnt ihr noch weitere Bilder und Informationen finden.

Eure Angelina

Kommentare:

  1. Das ist mal eine richtig gute Idee! So teuer finde ich die Halter gar nicht, die hat man vermutlich ewig.

    AntwortenLöschen
  2. Die habe ich auch schon entdeckt :) Aber da ich eh viel zu wenig leere Lacke habe, die man kippen müsste rentiert es sich für mich nicht...

    AntwortenLöschen
  3. nicht schlecht. hat auf jeden fall was

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt wirklich gut :D So etwas könnte ich auch gut gebrauche :) Danke für den Tipp :) Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.