Freitag, 30. August 2013

Casino Royal: Blackjack Nails

Seit kurzer Zeit gibt es von Essie einen monatlichen Contest.

Im August hieß die Aufgabe: "Casino Royal"

"Die Kugel rollt, die Karten sind verteilt. Rot oder schwarz – welche Farbe ist dein Joker? Zeig uns dein Nail Design, das perfekt in die mondäne und abgründige Glitzerwelt der Casinos passt. Alle Farben von essie stehen dir zur Verfügung."

Ich habe mich für Blackjack Nägel entschieden:

Als Basislack habe ich "Penny Talk" von Essie verwendet - wie gut der Name doch zum Thema passt, gestampelt habe ich mit CH39 aus dem Cheeky Summer Set und dem schwarzen Stampinglack von Konad.



Der Grund für dieses Nailart Themas ist übrigens die kommende LE von Essie. Die den Namen Russion Roulette trägt.



Eure Angelina

Kommentare:

  1. Ich liebe das! Wirklich es sieht so super aus!! Der Lack schon alleine, aber mit den Karten noch drauf. Super wirklich. Daumen hoch!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsches Stamping! Gefällt mir gut. Ich bin immer ein bisschen irritiert von diesen Zwischen-LE's, die dann doch keine sind, weil es Farben aus älteren LE's oder dem Standart-Sortiment sind. So kann ich auch diese LE nichts abgewinnen, obwohl das Thema interessant ist.

    LG Chester

    AntwortenLöschen
  3. Ich kriege Stampen nie hin ich glaub ich sollte mehr üben ;D aber das Nageldesign gefällt mir sehr gut :)

    AntwortenLöschen
  4. Schönes Stamping, schöner Blog :)
    du hast nun eine neue Leserin...
    Liebst, Miss Smith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön und herzlich Willkommen. Ich freu mich.
      lg Angelina

      Löschen
  5. Wow, das sieht ja echt geil aus! Ich drück dir die Daumen, aber mit dem Design hast du bestimmt sowieso sehr gute Chancen :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.