Mittwoch, 28. August 2013

NEU: 2 Step Lash Extension Mascara von p2

Bei der 2 Step Lash Extension Macara von p2 handelt es sich um eine Mascara mit seperten Top Coat, der noch einmal zusätzlich Volumen in die Wimpern zaubern soll.

Mascara für Wimpern mit Extension-Effekt: Zuerst die schwarze Volumen-Mascara auftragen für voluminöse Wimpern. Im Anschluss folgt die transparente Gel-Mascara mit wimpernverlängernden Härchen. Ergebnis: ein dramatisch schöner Augenaufschlag! Nicht vegan.
 
5 + 7 ml kosten 4,95 €






Leider ist meine Meinung und mein Urteil zu dieser Mascara nicht all zu gut. Die Idee ist wirklich super, aber die Umsetzung und das Ergebnis finde ich absolut nicht gut.

Mit der Bürste aus Step 1 komme ich überhaupt nicht klar, ich tusche meine Wimpner immer von der Wurzel bis zur Spitze. Dieses war mit dieser Bürstenform nicht möglich und die Bürste geht nicht in bzw. zwischen die Wimpern, um sie mit Tusche zu ummanteln sondern verteilt sich nur obendrauf. Dabei kommt keine Mascara auf den Wimpernspitzen an und diese bleiben ungetuscht. Gerade die Spitzen sind meist heller als der Rest der Wimpern und dadurch verlieren sie an optischer Länge.
Zudem bekam ich die Mascara nicht gleichmäßig augetragen, am Rand ist viel mehr Produkt als in der Mitte.


Mit Step 2 dem Top Coat, dessen Bürste gerade ist, wollte ich dann noch etwas retten. Es stimmt das der Top Coat die Wimpern dank feiner Härchen verlängert, leider kommt man auch mit dieser Bürste nicht richtig zwischen die Wimpern, da die Bürstenhärchen einfach viel zu kurz sind.

Die Wimpern werden optisch definitiv länger, aber leider verklebt der Top Coat die Wimpern.  Ich habe dann versucht mit einer Wimpern Bürste die Wimpern durch zu kämmen um so wie Wimpern wieder gleichmäßiger aussehen zu lassen, aber auch das hat nicht viel gebracht.


Ich kann mir den Top Coat gut mit einer anderen Mascara vorstellen, bei der die "Grundtuschung" stimmt und man mit ihr nicht mehr versuchen muss, die Wimpern doch bis zur Spitze getuscht zu bekommen.

Eure Angelina

Kommentare:

  1. Schade, eigentlich ein guter Ansatz für ein Produkt, aber die Umsetzung ist echt mal Banane..

    AntwortenLöschen
  2. voll schön :)Du kannst ja mal bei uns vorbeischauen
    kitchenprofii.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss ganz ehrlich sagen, als ich die Anwendung der Mascara gelesen habe war ich schon verwirrt.
    Erst das schwarz und dann was durchsichtiges verlängerndes ? Oo
    Anders herum, wie bei der alten Mascara wäre es bestimmt besser gewesen.
    Aber wenn die Bürsten auch so miserabel sind ists dann doch wieder egal wie rum xD

    Schade, daß es nicht hin haut ;( Die alte Mascara mit der weißen Base war gut fand ich.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.