Dienstag, 6. August 2013

Neues von Tedi

Als ich letzte Woche bei Tedi war, habe ich wieder mal neue Nail-Art Sachen entdeckt.

Essence nimmt ja die French Tips aus dem Sortiment. Ich habe mich bis jetzt ja immer noch nicht drangetraut, da ich etwas Angst vor der Entfernung habe.
Aber irendwann werde ich es sicher testen.
Bei Tedi gibt es die Tips in weiß und pink, zumindest gab es diese beiden Farben als ich dort war.
Ein Packung mit 100 Stück kostet 3 Euro.



Besonders gefreut habe ich mich als ich noch eine paar Packung der Gold-Einleger gefunden habe. Ich wollte mir schon lange mal welche kaufen. Und die Engelchen hatten es mir immer besonders angetan.
Die Packung hat 1,50 Euro gekostet und war in meinem Tedi leider die Letzte.


Der eigentliche Grund warum ich zu Tedi gefahren bin, waren diese Boxen:


Als ich Bilder von ihnen gesehen habe, gab es keine Halten. Ich finde sie wunderschön und Kleinigkeiten hat man immer die in solche Dosen passen.
Eine Dose kostet 3 Euro.

Schaut ihr auch ab und zu bei Tedi vorbei, um nach Nail-Art Sachen zu schauen? Ich bin immer ganz begeistert was es da so gibt.

Eure Angelina

Kommentare:

  1. wow, tolle Sachen. Die Boxen sind wirklich super, die hätte ich auch gerne. Tedi gibts bei uns gar nicht?? Kenn ich nicht ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tedi gibt es in Deutschland fast überall, auch bekannt als 1 Euro Shop. Du kannst ja mal auf der HP von Tedi schauen, ob einer bei dir in der Nähe ist.

      Löschen
  2. Die Dosen sind echt schick - wenn ich nur nicht schon so viele hätte - die beiden würden garantiert auch in meinem Einkaufskorb landen, lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) ich bin auch so ein Boxensammler, ganz schlimm, aber gibt immer so viele schön.

      Löschen
  3. Die french tips hab ich auch schon gesehen...aber hab nciht verstanden wofür die sind und wie man die benutzt ^^

    Bei den Boxen hab ich auch erst überlegt eine zu kaufen...hab ich aber nciht :D ...find sie aber schick :)

    Lieben gruß,Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die werden wie die von Essence - Better than Gel Nails - einfach nur auf die Nagelspitzen geklebt.

      Löschen
  4. tedi ist voll toll, was nailartkrempel betrifft.
    muss nicht immer das teure sein ud eine große auswahl haben die auch.
    Ich kaufe da gerne mein nageldesignzubehör, vom werkzeug bis zu steinchen usw.

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe die Nagelsachen von Tedi, habe da gerade auch einen Post drüber geschrieben :)

    AntwortenLöschen
  6. Wow die Boxen sind echt cool :) Ich war ja letztens auch im Tedi :) Ich glaube ich werde da jetzt mal öfters vorbei schauen :) Schön günstig und die Nail Art Sachen sind dort echt cool :) Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  7. Die Boxen hab ich auch ergattern können. Teddi hat manchmal echt coole Sachen. z.B. Tassen mit kosmetik-Motiven, die benutze ich jetzt für meine Pinsel.

    AntwortenLöschen
  8. ich glaube die Tips sind nicht so wie die BTGN-Tips von essence, oder? Die von T€di sehen aus wie aus Plastik. Die von essence lösen sich komplett auf, wie Lack, wenn man sie mit dem zugehörigen Entferner entfernt. Da muss man sich also wirklich keinerlei Sorgen um die Entfernung machen ;) Außerdem sind sie sehr flexibel und passen sich dem Nagel deshalb perfekt an. Das bezweifle ich bei den T€di Dingern irgendwie. Aber falls ich mich irre, würde ich mich sehr freuen das zu hören :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deine Erklärung. Ich habe die von Essence nie verwendet und wußte es gar nicht, dass sie sich auflösen.
      Ich male mir ein French immer selber, aber irgendwann werde ich die Tedi Dinger ausprobieren, ich habe mir extra den Entferner von Essence gekauft. Dieser soll ja auch Kleber entfernen und mit Unterlack drunter wird es schon irgendwie wieder abgehen.

      Löschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.