Donnerstag, 10. Oktober 2013

Alessandro: GRAFFITI NEON PENS Hip. Hot. Stylish.

Seit kurzem sind die neuen Graffiti Neon Pens von Alessandro im Handel erhältlich. Ich habe sie leider noch nicht gesehen, aber die Pressemittelung wollte ich euch schon einmal zeigen:
Blöcke und Blätter dekorativ bekritzeln? Macht Spaß! Doch damit ist noch lange nicht Schluss. 
Jetzt kann sich auch auf den Nägeln kreativ ausgetobt werden und das in den brandaktuellen Neonfarben. Mit den neuen Graffiti Neon Pens von alessandro lässt sich wunderschöne und einzigartige Nail Art auf die Nägel zaubern. Dabei sind Fantasie und Ideenreichtum keinerlei 
Grenzen gesetzt, denn es gibt unendliche Möglichkeiten immer neue Muster, Ornamente oder Graffitis zu erfinden. Das macht Lust auf unzählige kleine Kunstwerke.
Anwendung:
1. Nägel mit schwarzem Mattlack (beste Basis für Neon Effekte) grundieren und die Lackierung gut trocknen lassen.
2. Mit den Neon Pens beliebige Motive auf die Nägel malen. Ebenso gut trocknen lassen.
3. Nach Belieben zum Schluss mit farblosem Top Coat versiegeln. Dadurch wird das Kunstwerk noch haltbarer.




UVP:
Graffiti Neon Pens je 6,95 €
Set Graffiti Neon Pen + 5ml Basecoat schwarz matt 9,95 €

Eure Angelina

Kommentare:

  1. Da wird sicher der eine oder andere bei mir einziehen. Sieht auf jeden Fall viel versprechend aus :-)

    AntwortenLöschen
  2. Im Laden hab ich sie auch noch nicht gesehn aber ich werd mir wahrscheinlich auch einen zulegen. Sieht sehr cool aus :D

    AntwortenLöschen
  3. der pinke und grüne würde mich interessieren. lg Di Ana

    AntwortenLöschen
  4. Das ist doch gleich eine viel günstigere Alternative, als das Chalkboard Nails Set, dass ich bei Douglas bisher gesehen hatte, hoffentlich ist das bei mir erhältlich :O

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.