Samstag, 12. Oktober 2013

Gewinnspiel Erinnerung

Um euch an mein Gewinnspiel zu erinnern, habe ich noch einmal Frenchnägel für euch gestaltet.


Dank dem French Styler von Beli-Luu geht es wirklich ganz fix...


... und kinderleicht. Frenchstyler einstellen, Finger durch die Öffnung schieben, lackieren und dann mit einem Ruck den oberen Teil aus der Halterung ziehen.


Bei der Anwendung ist es egal mit welchem Lack ihr arbeitet, es gehen so gut wie alle Lacke von allen Marken. Der Lack sollte allerdings nicht zu flüssig sein.

Hier noch ein anderen Bild:


Der French Styler kostet im Shop von July & Marge 16,90 Euro + Porto.

Bis morgen um 22 Uhr läuft allerdings noch mein Gewinnspiel und ihr könnt einen von drei French Styler gewinnen.


Um noch schnell am Gewinnspiel teilzunehme, bitte diesem Link folgen, dort findet ihr die Teilnahme Bedingungen. http://angelinaswelt.blogspot.de/2013/10/gewinnspiel-beli-luu-french-styled.html

Eure Angelina

Kommentare:

  1. die idee ist nicht schlecht, nur leider wird es nicht sehr genau. lg Di Ana

    AntwortenLöschen
  2. danke für deine schnelle Antwort, aber diese Nagelstifte waren es auch nicht :/
    Lg Jana

    AntwortenLöschen
  3. Wäre das auch eine Möglichkeit sich das French mit Gel zu machen oder ist da das Gel zu dickflüssig und nur mit Nagellack zu verwenden? Hat da schon jemand Erfahrungen mit gemacht?

    Sich alleine French zu machen, vor allem an der rechten Hand ist immer ziemlich nervenaufreibend :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich dir leider nicht sagen, mit Gel kenne ich mich nicht aus.

      Löschen
    2. Dann werde ich das mal probieren :) Konnte bisher keine Erfahrung mit Gel im Internet finden. Aber es ist zumindest schonmal unterwegs. Ich hoffe, dass es eine Erleichterung sein wird.

      Löschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.