Dienstag, 22. Oktober 2013

Produktvorstellung: Alessandro - GRAFFITI NEON PENS Hip. Hot. Stylish.

Vor ein paar Tagen habe ich euch bereits auf die neuen Graffiti Neon Pens von Alessandro aufmerksam gemacht, die es bereits im Handel geben müßte.

Alessandro war so lieb und hat mir die Pens zu geschickt, damit ich sie euch genauer zeigen kann


Die Pens sind sowohl einzeln als auch im Set mit einem matten schwarzen Lack erhältlich.

Die Pens kosten einzeln 6,95 Euro.
Das Set mit einem Pen und einem 5ml matten schwarzen Lack kostet 9,95 Euro.


Der matte schwarze Basecoat deckt bereits mit einer Schicht und läßt sich gut auftragen. Er trocknet sehr schnell und durch das matte Finish läßt sich sehr gut gekennen, wenn der Lack gut durchgetrocknet ist.


Die Pens haben die gleichen Spitzen wie es sie auch schon von anderen Herstellern gab.


Vor Gebrauch muss man die Stifte gut schütteln und dann auf einem Blatt Papier so lange anpumpen bis die Farbe in der Spitze ankommt.


Bereits beim Pumpen und beim Testen auf Papier kann man gut erkennen, dass diese Stifte eine sehr hohe Deckkraft haben. Bei dem gelben hatte ich im Vorfeld etwas bedenken, dass er zu hell sein könnte und somit nicht deckt.
Aber sie decken wirklich alle super.

Ich habe dann einfach mal munter drauflos "gekritzelt" und mit jedem Strich hat es mehr Spass gemacht.


Die Pens gleiten sehr gut über den Lack man kann dicke und dünne Linien malen, auch kann man über bereits bemalte Stellen  mehrfach drüber malen, ohne die unteren Schichten wieder mitabzuziehen.
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, da wirklich alles gut zu malen geht. Egal ob Herzen, Kreise oder Schrift. Auch feine Punkte lassen sich super setzen.


Da die Stifte wasserlöslich sind, kann man das Kunstwerk immer wieder abwischen und neue auf den schwarzen Lack malen.

Wenn das Kunstwerk aber länger halten soll als bis zum nächsten Händewaschen sollte man es unbedingt mit Top Coat versiegeln. Hierbei steht es jedem frei ob es ein matter Top Coat oder ein glänzender ist.

Ich habe mich für einen glänzenden entschieden, da ich wissen wollte, ob die Leuchtkraft dann noch stärker wird.
Beim Versiegeln muss kann keine Angst haben, dass etwas verschmiert oder verwischt. Alles bleibt dort wo man es hingemalt hat.


Ich bin von diesem Pens wirklich total angetan und schwer begeistert, die Farben haben eine schöne Leuchtkraft und lassen sich wunderbar verarbeiten und mit ein klein bißchen Übung lassen sich auch ganz feine Linien ziehen.

Ich hoffe, dass Alessandro noch weitere Stifte in anderen Farben auf den Markt bringt.

Ich habe so gut wie alle Stifte von allen Herstellern zu Hause, die es in den letzten 5 Jahren gegeben hat, aber ich muss wirklich sagen, dies sind die Besten, die ich bis jetzt verwendet habe.

Eure Angelina

Kommentare:

  1. Cool, sowas in der Art kannte ich bisher nicht!

    AntwortenLöschen
  2. The colour pay off is great! Like them!

    AntwortenLöschen
  3. Also ich werde mir den pinken und den orangenen auch zeitnah zulegen. Gefällt mir sehr gut!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Der pinke und grüne wären was für mich, definitiv. Vielleicht lege ich mir mal so ein Set zu zum ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  5. Sehr cool! Gefällt mir, was du draus gemacht hast :)

    AntwortenLöschen
  6. Habe mir heute auf der beauty messe das set mit einem grünen + dazu noch einen pinken gekauft :) der grüne ist super und der pinke wars eigentlich auch..jedoch nur für eine kurze Zeit. ..nach 2-3 nägeln kam plötzlich die farbe nicht mehr vorne an der Spitze heraus sondern sie lief von oben über den applikator ubd somit kann ich ihn nicht mehr richtig benutzen :/ ich bin ziemlich enttäuscht von dem pinken

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.