Montag, 30. Dezember 2013

Produktvorstellung: Pinzette von Premax

Heute möchte ich euch eine Pinzette vorstellen, die recht neu auf dem Markt ist. Sie stammt von der Firma "Premax".


Premax ist ein italenische Marke, die nach und nach nun auch den deutschen Markt erreicht. Der Schwerpunkt der Premax Produkte liegt eigentlich bei Scheren mit einem speziellen Ringlock System, welches ganz ohne Schrauben auskommt. Diese Scheren "spannen" sich so zu sagen von selber nach.

Neben diesen besonderen Scheren, die es sowohl für den Kosmetikbereich als auch für den Bastelbedarf gibt, vertreibt Premax auch Pinzetten, Nagelknipser und weitere hochwertige Qualitätsprodukte.
Mehr könnt ihr direkt auf der Seite von Premax nachlesen.

Die Pinzette, die ich euch heute genauer vorstelle, ist aus rostfreiem Edelstahl, hat einen abgeschrägten Kopf und ist in verschiedenen Farben erhältlich.
Der Preis dieser Pinzette liegt bei 14,40 Euro und sie ist beispielsweise über Amazon erhältlich. Der Online Shop von Premax mit allen Produkten, wird im Januar eröffnen.
Update: Der Shop ist nun eröffnet: www.premaxshop.com

Die Pinzette wird mit einer Schutzkappe geliefert, wie man es auch von tweezerman kennt.




Der Kopf dieser Pinzette schließt perfekt und störenden Haare lassen sich problemlos entfernen.


Bei anderen Pinzetten hatte ich häufig das Problem, dass mir einzelne Haare beim rausziehen, abgebrochen sind. Diese ist mir mit dieser Pinzette nicht passiert. Auch sehr kurze Härchen lassen sich wunderbar greifen und so mühelos entfernen.

Für alle, die noch "normale" Pinzetten aus der Drogerie verwenden, kann ich diese Pinzette nur wärmsten empfehlen, es ist wirklich ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Eure Angelina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.