Sonntag, 19. Januar 2014

Seelachsfilet in Folie gegart

Heute gibt es wieder ein Rezept von mir. Bevor ich euch dieses aber vorstelle, mal wieder ein aktueller Blick auf meine Gewichtskurve.


Die Abnahmeerfolge werden nun immer mäßiger, aber es geht immer noch nach unten und bis zu meinem ersten Ziel sind es nur noch 2kg.
Zudem wird die Abnahme nun auch immer schwieriger, da ich gerade dabei bin die Zusammensetzung meines Körpers zu verwendern und Mukelmasse wiegt nun mal deutlich mehr als Fettmasse.

Besonders stolz bin ich auf mich, dass ich mich wirklich jeden Sonntag gewogen habe, auch mit der Gefahr hin, dass die Kurve nach oben gehen könnten, wenn ich beim Essen ordentlich zugelangt habe. Bis jetzt ging die Kurve stätig nach unten, aber igendwann kommt bestimmt mal ein Ausreisser und dann heißt es den Mut nicht verlieren.

Nun aber zum Rezept:

Da bis jetzt fast alle gezeigten Gerichte vegitarisch waren, gibt es heute einmal Fisch.

Seelachsfilet in Folie gegart

Zutaten für 2 Personen:
2 Scheiben Seelachsfilet (je etwa 180g)
Salz, Pfeffer
1 kleine Stange Lauch
1 EL Öl
2 Tomaten
2 EL Röstziebeln (Fertigprodukt)


1. Den Backofen vorheizen. Ober-/ Unterhitze: 200 C

2. Seelachsfilets unterfließendem kalten Wasser abspülen und trocken tupfen. Von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer bestreuen.

3. Lauch putzen, halbieren und in feine Halbringe schneiden. Öl in einem Pfanne erhitzen, Lauch hinzugeben und unter Rühren etwa 3 Minuten anbraten bzw. andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. 2 Bögen Alufolie auf eine Arbeitsfläche ausbreiten. Je 1 Scheibe Fisch darauflegen.

5. Tomaten waschen, abtrocknen und in kleine Würfel schneiden.Lauch, Tomaten und Röstziebeln auf dem Fisch verteilen und noch einmal etwas würzen.


6. Die Alufolie verschießen und auf einem Backblech auf mittlerer Schiene für 20-25 Mintuen in den Backofen.


7. Nach dem Backen je einen Fisch auf einen Teller legen.
Als Beilage empfieht sich Kartoffeln.

Ich habe hier Wildlachs verwendet, da er weniger Kalorien als Seelachs hat. Da ich beide Fisch schon getestet habe, muss ich leider zugeben, dass es mit Seelachs noch leckerer ist.

Eure Angelina

Kommentare:

  1. Toll wie viel du bereits abgenommen hast :) Ich will im Moment auch ein bisschen abnehmen (ca. 5 kg) und ich tu mich wahnsinnig schwer. Ich machs jetzt seit 2 Wochen und habe grade mal 1kg runter...

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmhhh das Gericht sieht lecker aus. Fisch mag ich sehr gerne. Werde das Rezept mal mopsen :D

    AntwortenLöschen
  3. Deine Abnehmkurve ist wirklich beeindruckend! In Natura konnte ich den Abnehmerfolg bei unserem Treffen in Berlin ja auch schon bewundern - sieht toll aus!

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Ganz toll wie du abgenommen hast! Glückwunsch!! Ich bewundere auch dein durchhalte vermögen!!!
    Weiter so <3
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  5. Gibt es irgendwann vorher-nachher Bilder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die wird es leider nicht geben, da ich mich nicht gerne fotographieren lasse und bei meinem "maximum" Gewicht, war ich noch mehr auf Kameraflucht als je zuvor. Ich habe mich zwar zu Beginn von meinem meiner Mädels fotographieren lassen, diese Bilder sind dann aber irgendwie bei der Übertragung vorloren gegangen.
      Eigentlich schade, da ich es selber noch nicht richtig an mir sehen kann und es nur an meinen Hosen merke, da ich nun wieder in Größe 38 passe.

      Löschen
  6. Größe 38 wow, davon bin ich noch weit entfernt. Hatte vor zwei Jahren 12 Kilo abgenommen - die waren leider schneller wieder drauf als gedacht. Bei mir hängt es allerdings mit viel Stress zusammen. Nun versuche ich es auch wieder, denn Deine Kurve hat mich echt ermutigt. Mein Ziel sind 20 Kilo bis zum Sommer. Drei sind schon weg und ich hoffe, dass ich mein Ziel schaffe. :) Du bist Deinem Ziel ja schon zum Greifen nahe ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch so ein Stressesser.
      Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du dein Ziel erreichst und 3 kg ist doch schon mal ein motivierender Anfang.
      Mein Trainer hat mir das Ziel -6kg Fettmasse bis Mai gesetzt, mal schauen wie nahe ich da ran komme.
      lg Anglina

      Löschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.