Montag, 20. Januar 2014

Stamping auf Striplac von Alessandro

Letzte Woche war ich auf der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin.

Da ich auf Nummer sicher gehen wollte, dass der Nagellack auch die ganze Zeit hält, habe ich mal wieder in meine Alessandro Kiste gegriffen und mich für Striplack Nägel entschieden. Die genau Anwendung von Striplack könnt ihr *hier* noch einmal nachlesen.

Da der Farbton dann doch etwas zu hell war, um zu meinem geplanten Outfit zu passen, habe ich ihn kurzerhand mit einem Stamping versehen.

Der Glanz ist wie immer das aboslute Wahnsinn, die Bilder mit Stamping wurden aufgenommen, als der Lack schon 4 Tage auf den Nägeln war.



Als Top Coat über das Stamping habe ich den Twin Coat verwendet, der als Unter- und Überlack für dieses System bestimmt ist. Ich konnte mit diesem Lack beliebig oft über das Stamping drüber gehen ohne, dass etwas verschmiert ist. Auch das anschließende Aushärten in der Lampe hat das Stamping nicht verändert.

Bei dieser Striplac Farbe handelt es sich um "love secret", leider ist dieser Lack auch mit 2 Schichten etwas durchscheinend.




Weitere Blogpost von mir über die Haltbarkeit und Entfernung  von Striplac könnt ihr hier nachlesen:

Haltbarkeit *hier*
Entfernung *hier*

Eure Angelina

Kommentare:

  1. das Stamping sieht toll aus. Der Lack an sich wäre mir ein bisschen zu knallig, aber mit dem Stamping geht das dann schon. Aber wirklcih toll, wie gut der Lack hält :)

    AntwortenLöschen
  2. tolles design <3
    und wahnsinn wie gut der lack noch aussieht, wie frisch lackiert!

    AntwortenLöschen
  3. Hast du vor dem Stamping die Schwitzschicht abgewischt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Perfekt. Dann werde ich das am Wochenende auch mal versuchen. Danke :-)

      Löschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.