Donnerstag, 20. Februar 2014

Beautypress Info-Tag 2014 in München

Am Dienstag, den 18.2.2014 lud Beautypress zu einem Info-Tag im "The Charles Hotel" nach München ein.

Als ich diese "safe the date" Einladung im Januar erhalten habe, habe ich mich sofort angemeldet und gemeinsam mit Anja von infarbe, die diese Veranstaltung in Hamburg gesucht hat auf diesen Termin hingefiebert.


In München waren folgende Firmen vertreten:
  • Hormocenta
  • Orienka
  • Avéne, A-DERMA, René Furterer, DUCRAY
  • ebelin
  • Odol-med3
  • Wellmaxx
  • Annemarie Börlind
  • PIZ-BUIN
  • Compeed
  • Burt´s Bees
Jede Firma hatte ihren eigenen kleine Stand, an dem man viel für die Marken, dessen Firmengeschichten und die neuen und auch bald auf den Markt kommenden Produkte erfahren konnte.





ebelin stellte die neuen und bereits vorhandenen Pinsel und auch das Bürstensortiment vor, zudem konnte man sich von einer Visagistin schminken lassen.





Bei Burt´s Bees erfuhr man mehr über die bald auf den Markt kommenden Lipglosses und die neue Körperpflegeserie für Babys und Schwangere.



Odol-med3 informiert über die neue whitening Zahncreme und die bald auf den Markt kommenden Zahncreme mit Kokos-Minz Geschmack.



Bei Annemarie Börlind erfuhr man mehr über die neue dekorative Kosmetik und die neue Sommerlinie mit Zitrusduft.




Bei PIZ-BUIN bekam man Einblick in das Firmenunternehmen, welches seit 1938 besteht und erfuhr mehr über das erweiterete Sortiment mit 3 neuen Sonnenschutzmitteln.



Compeed bot Einblick in das sehr umfangreiche Sortiment und die neuen Produkte.


Wellmaxx presentierte sich als neue Marke und stellt unter anderem ihre Pflegeprodukte mit Hyaluronsäure genauer vor.




Hormocenta blickte auf 60 Jahre Firmengeschichte zurück und wird bald mit ihrem Aufsteller bei dm, Rossmann und Müller zu finden sein.



Orienka, eine französische Luxuspflege, plant die Einführung ihrer Produkte auf den deutschen Markt.
(leider habe ich vergessen diesen Stand zu fotographieren)

Bei Avéne, A-DERMA, René Furterer, und  DUCRAY erhielt man Einblick in das große und umfangreiche Sortiment.



Der persönliche Austausch stand bei dieser Veranstaltung im Vordergrund und während in Einzelgesprächen die einzelnen Produkte vorgestellt wurden, konnte man alles direkt testen und ausprobieren.
Zudem bekam man ausreichendes Infomaterieal und auch einige Produkte für zu Hause mit um alles noch einmal in Ruhe nachlesen und ausprobieren zu können.


Ich fand dieses Event sehr spannend und konnte viele Eindrücke gewinnnen.

Nach und nach werde mich in Ruhe durch die Testprodukte testen über die ich mich riesig gefreut habe und euch davon noch genauer berichten.
Gibt es eine Marke, die euch besonders interessiert?

Eure Angelina

Kommentare:

  1. Yeah, endlich kommt Burt's Bee auf den Trichter, dass uns Deutsche auch farbige Lippenpflege gefallen könnte. Yes! Hab die Lip Shimmer Balms auf dem 2. Foto entdeckt und die Lip Balms mit Zusatz-Pflegestoffen auf dem 1. Foto. Solltest du diese erhalten haben, würde ich mich über eine Review sehr freuen.

    LG Chester

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Produkte von Burt´s Bee hatte ich auch schon auf meiner persönlichen Vorstellliste ganz weit vorne. Ich habe einige Produkte für die Lippen bekommen, was es genau ist muss ich noch checken.
      lg Angelina

      Löschen
    2. Dies würde mich auch am meisten interessieren ;)

      Voll cool...ich würde auch liebend gern mal an einem event teilnehmen

      Löschen
    3. Janina, dieser Event war offen für alle Blogger und Beautyjournalisten, man hat sich nur angemelden müssen.

      Löschen
    4. achso...wo erfährt man denn sowas? :)
      Aber ich wohn ja noch in einer Kleinstadt...sobald ich in Berlin bin (in einem halben Jahr) stehen mir auch mehr Möglichkeiten offen :)

      Löschen
  2. Hallöchen! Freue mich mit dir über diese Erfahrung! Ich würde aber bei solchen Events mehr dekorative Kosmetik wünschen, oder was sagst du dazu?
    Liebste Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schwere Frage, ich fand diesen Event genau richtig so wie er war. Mehr Dekorative Kosmetik habe ich überhaupt nicht vermisst. An welche Firmen hättest du gedacht?
      lg Angelina

      Löschen
    2. Naja, eigentlich an verschiedene, keine spezielle. Hauptsache es geht um was spannenderes als Cremes, Pflege & Co. Bitte nicht falsch verstehen, für mich ist das Thema Pflege sehr-sehr wichtig, aber ich finde, da kann man nicht so "kreativ" sein wie bei der Schminke & Lacken ;o)
      Liebste Grüße

      Löschen
  3. Klingt wirklich gut, ich würde mir das auch gerne mal anschauen, aber meistens ists so weit weg :(

    AntwortenLöschen
  4. Alles in allem ne gelungene Veranstaltung. Wenn mir auch allein der Gedanke an Kokos-Minz-Zahncrem Hühner-Pelle in Mount-Everest-Ausmaßen verursacht >.< baaah *schauder* Reichte es nicht, dass Dontodent von dm uns mit Vanille und Kirsch beglü... NEIN !!! :::quälen musste?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) so hat jeder seinen eigenen Geschmack. Ich habe eine Schoko-Minz Zahncreme und finde sie total toll.

      Löschen
  5. Wow, das klingt ja nach einem ganz wundervollen Event <3
    Soo viele tolle Firmen *.*
    Kokos-Minz klingt im ersten Moment nach einer etwas ungewöhnlichen Geschmackssrichtung,
    aber ich kann mir schon vorstellen, dass das nicht so schlecht ist.
    Andererseits muss ich auch Mary-Caillean recht geben, denn sowohl die Vanille-, als auch die Kirschzahnpasta von Dontodent konnten mich leider nicht überzeugen (letztere habe ich auch auf meinem Blog vorgestellt).

    Bin gespannt, was uns in Zukunft so alles an Neuheiten geboten wird - einen kleinen Einblick im Bereich der Naturkosmetik durfte ich bereits auf der Vivaness sammeln und freue mich auf kommendes :)

    LG

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.