Mittwoch, 30. April 2014

Produktvorstellung: "viva Brasil" von Essence

Vor ein paar Tagen trudelte ein Päckchen von Cosnova ein, mit ein paar Produkten der aktuellen LE "viva Brasil".


Ein paar Tage später konnte ich bereits den LE Aufsteller bei Rossmann entdecken, den ich dann gleich mal ordentlich geplündert habe. Denn gerade die Produkte auf die ich besonders neugierig war, wurden mir leider nicht zugeschickt- diese kommen dann zum Einsatz wenn die WM los geht.

Leider ist das Bild vom Aufsteller, welches ich bei Rossmann auf die schnelle geknipst habe, nichts geworden. Ich habe mir nun ein Bild von der Essence Seite geschnappt um euch den Aufsteller zeigen zu können.


Heute stelle ich euch nun die Produkte vor, die ich von Cosnova erhalten habe.

Beim Nagellack handelt es sich um die Farbe "01 I (love) Brasil" ein satter Pinkton, der bereits mit 2 Schichten perfekt deckt.




Den Lip Balm gibt es in 2 Farben, mir wurde die Farbe "02 olá brasil!" zugeschickt.


Dieser Lip Balm fühlt sich auf den Lippen sehr angenehm an und die Lippen werden sehr weich nach der Anwendung. Zudem gibt verleiht der den Lipppen einen Hauch von Farbe.


In dieser LE gibt es 3 Lidschatten:
grün: 01 everbody salsa
pink: 02 I (love) brasil
lila: 03 ka-ka-karnival


Die Lidschatten enthalten keinen Schimmer und lassen sich sehr gut auftragen. In diesem Fall habe ich schmerzlich mein Schminktalent vermisst.



Die Swatches auf dem Arm sind ohne Base aufgenommen und ich habe nur sehr wenig vom Lidschatten verwenden müssen, um die Farben gut zu zeigen. Die Textur ist pudrig cremig und nicht krümelig.

Die Macara wurd mir in der Farbe "03 ka-ka-karnival" zu geschickt.


Auf den Wimpern finde ich diese Mascara leider sehr gruselig. Der Farbton ist so hell, dass die Wimpern bei etwas Abstand nicht mehr zu sehen sind.



Auf anderen Blogs war ich sehr verwundert, was ist das für ein neuer Trend Mascara auf dem Handrücken zu zeigen? So weiß kein Mensch wie die Mascara auf den Wimpern aussieht und ob die Farbe in der Lage ist dunkle Wimpern zu überschminken.

Das letzte Produkt ist für Kreative, es handelt sich um Ringrohlinge zum selber verzieren.


Die Ringgrößen fallen sehr klein aus, ihr müßt sie umbedingt im Laden anprobieren. Wäre doch schade, wenn ihr euch einen Ring gestaltet, der später nicht passt.

Ich hatte in den letzten Tagen nicht die Ruhe einen Ring zu gestalten, als Anregung zeige ich euch nun eine älteres Werk von mir.
Die Ringe von Essence sind allerdings um einiges breiter als der von mir damals verwendete Rohling. 


Bis auf die Mascara finde ich diese LE toll, gerade in Vorbereitung auf die anstehende WM finde ich die Farben sehr gut ausgewählt.
Ich habe mir extra den gelben und günen Lack gekauft, damit meinen Brasilien Nägeln nichts mehr im Weg steht.

Eure Angelina

Kommentare:

  1. Hmm ich weiß nicht :) Irgendwie spricht mich keines der Produkte so wirklich an. Aber schön, dass du testen durftest :)

    AntwortenLöschen
  2. Wow der Nagellack ist ja richtig knallig - vielleicht darf er mit, wenn er noch da ist :)
    Und dein Ring ist ja total schön geworden! Stamping muss ich da auch mal probieren - wie heißt eigentlich der Baselack? Versiegelst du immer mit Topcoat?

    Liebe Grüße
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Basislack war Holo Chrom von Kleancolor, versiegelt habe ich mit Top Coat.

      Löschen
  3. Über den Nagellack hätte ich mich gefreut, ich stehe doch so auf pink :D Gefällt mir super. Ja, ich hab den Mascara auch auf dem Handrücken geswatcht, da ich mir den Mascara weder in Wimpern noch Haare machen wollte aber trotzdem den Farbton darstellen wollte...Die Lidschatten finde ich irgendwie nicht so schön, sind mir viel zu bunt. Das Lippenbalsam hätte ich gerne noch aufgetragen gesehen :)

    AntwortenLöschen
  4. Der pinke Nagellack ist traumhaft schön :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.