Freitag, 25. April 2014

Shopping Event bei Lush

Aloha, liebe Münchner und Berliner!


Wenn ihr am Wochenende in der Stadt unterwegs seid, dann schaut unbedingt im Lush Shop vorbei! 

Dort sind die beiden Compounder (oder auch "Produkt-Köche" genannt ;) ) Piotr und Ryan aus der englischen Lush Kitchen zu Besuch.
Sie haben exklusive, brandneue und stark limitierte Produkte im Gepäck, welche man eigentlich gar nicht in Deutschland kaufen kann!
Ihr könnt die beiden Jungs auch nach Herzenslust mit euren Fragen zur Herstellung der Lush-Schätze löchern ;)

Tour-Plan der Lush Kitchen „Köche“

Freitag, 25.04.2014, 16:00-18:00: 
Lush Shop München, Sendlinger Str. 27, 80331 München

Samstag, 26.04.2014, 14:00-16:00: 
Lush Shop Berlin Friedichstraße, Friedrichstr. 96, 10117 Berlin

Samstag, 26.04.2014, 17:00-19:00: 
Lush Shop Berlin Alexanderplatz, Rathausstr. 5, 10178 Berlin

Schade, dass ich heute arbeiten muss, ich hätte mich sonst bestimmt nach München aufgemacht. Sollte jemand von euch dabei sein können, würde ich mich riesig freuen, wenn Ihr mir via Kommentar einen kurzen Bericht geben könntest, was ich verpasst habe - auch gerne als Blogpostlink, falls Ihr darüber schreibt.

Desweitern bringt Lush 4 alte neue Lieblinge zurück in den Handel:
Gekommen, um zu bleiben! Jahrelang waren sie untergetaucht – doch gegen die große Nachfrage hatten sie keine Chance: Ab April werden Sakura Badekugel, Strawberry Feels Forever Massagebar sowie Ice Blue und Sandstone Hand- und Körperseife neu aufgelegt. Welcome back home!
 
SAKURA (Badekugel, Stk. um 4,95 €, vegan)
Celebrating cherry blossom! Diese Badekugel holt dir die japanische Kirschbüte (jap. „Sakura“) in dein Badezimmer. Sanfte Mimose, belebender Jasmin und süße Orangenblüte entführen dich ins Land der aufgehenden Sonne. Gesprenkelt ist die Badekugel mit rotem und blauem Meersalz, das deine Haut wunderbar weich macht.



 

STRAWBERRY FEELS FOREVER (Massagebar, Stk. um 8,95 €, vegan)
Yummy yummy yummy – ein Erdbeerbecher für deinen Körper! Eine der Hauptzutaten dieser entspannenden Massagebutter sind zerkleinerte Erdbeeren. Zusammen mit fair gehandelter Kakao- und Sheabutter, Extra Virgin Kokosnussöl sowie einem Schuss Hibiskusextrakt verwöhnen sie deine Haut. Olibanumöl, das traditionell bei der Meditation angewandt wird, verleiht ihr noch einen würzigen Duft mit einem Hauch Zitrone.




ICE BLUE (Hand- und Körperseife, 100 g um 4,95 €, vegan)
Into the blue! Im Jahr 2000 erschien sie das erste Mal auf dem Markt, 14 Jahre später ist sie wieder da: die meerblaue Seife Ice Blue mit ihrem erfrischendem Minzduft. Grobes Meersalz auf der Oberseite und feines im Inneren der Seife verpassen dir ein Hallo-Wach-Peeling, kühlendes Pfefferminzöl belebt deine Haut und süßes Wildorangenöl sorgt für gute Laune. Wie ein Sprung in den Ozean am frühen Morgen…



 

SANDSTONE (Hand- und Körperseife, 100 g um 5,45 €, vegan)
Der Caipirinha für seidig-weiche Haut! An den Stränden von Rio de Janeiro verwenden Frauen den feinen Sand, um ihre Haut zu „polieren“. Davon inspiriert ist diese Seife mit Sand durchzogen und eignet sich hervorragend dazu, deine Haut auf traditionelle Weise von alten Hautschüppchen zu befreien. Litsea
Cubebaöl sorgt zusätzlich für einen straffenden Effekt unter der Dusche und versetzt dich mit seinem frischfruchtigen Duft an die Copacabana. 



Eure Angelina 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.