Montag, 5. Mai 2014

Lippenpflege ganz leicht selber herstellen

Übers Wochenende waren wir mit unsere Wohngruppe in einem Selbstversorgerhaus und ich wurde gebeten ein Beautyfreizeit Angebot zu planen.

Ich hatte schon so lange vor mal Lippenpflegestifte mit meinen Mädels selber herzustellen, was wir am Wochenende nun auch getan haben.


Zutaten:
10g Mandelöl
10g Jojobaöl
(oder nur eines der beiden, dann aber 20g)
10g Bienenwachs
10g Shea Butter
evtl. 2 Tropfen ätherisches Öl
(Ich habe alle Zutaten bei Spinnrad gekauft.)

Hilfsmittel:
Waage
Feuerfestes Gefäß und Rührstab
Döschen (Apotheke) oder Lippenstifthülsen (Internet)

Mandelöl, Jojobaöl und Bienenwachs in das Gefäß füllen.


Dann im Wasserbad die 3 Zutaten schmelzen.


Wenn alle Bienenwachsteilchen geschmolzen sind, wird die Shea Butter hinzugegeben.


Wenn diese nun auch geschmolzen ist, kommt das ätherische Öl für den Duft dazu. Wir haben eines mit Blutorangenduft verwendet.

Vorsicht: Die Masse nicht zu heiß werden lassen, weil sonst wertvolle Inhaltstoffe zerstört werden.

Dann kann der flüssige Lippenstift bereits abgefüllt werden.



Da bei uns alle Wohngruppenbewohner und Mitarbeiter eine Lippenpflege bekommen sollten, habe wir das Rezept einfach mal5 genommen.

Und so sah unser fertiges Werk aus.




Alle waren und sind von den Lippenpflegestiften total begeistert und wir haben sie schon alle in Verwendung.

Eure Angelina

Rezeptquelle: Kosmetik Selbermachen

Kommentare:

  1. Hallo,

    wirklich toller Blog! Ich würde mich freuen, wenn Du auch einmal auf meinem Blog vorbeischauen würdest!

    Vielleicht sollte ich auch einmal versuchen selbst meine Kosmetika herzustellen - Deinen Beitrag hierzu fand ich sehr interessant!!!

    Viele liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht Dir

    Danny

    http://danny-testet.blogspot.de/

    Mein erstes unboxingvideo interessiert Dich eventuell auch: https://www.youtube.com/watch?v=P_RXz95zf9g

    AntwortenLöschen
  2. Cool, das hat bestimmt Spaß gemacht! :) sowas würd ich auch so gern mal machen. :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, bin begeistert!!!
    Würde etwas in der Art selber machen, traue es mir aber irgendwie nicht zu.

    <3 Kitty

    AntwortenLöschen
  4. Oh mein Gott das ist ja richtig toll!!
    Muss ich irgentwann auch mal ausprobieren. :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.