Dienstag, 3. Juni 2014

Nail-Art: Bleached Neon Muster

Auch Maybelline läd auf ihrer Internetseite zum Nail-Art Gewinnspiel ein. Ich bin ja für etwas immer gerne zu haben und habe ebenfalls einen Betrag gestaltet.

Die Aufgabe ist, dass man mit den Lacken, der aktuellen LE "Bleached Neons" eine geographischen Nail-Art Manikür gestaltet.


Ich habe die Nägel mit einem weißen Lack lackiert und mit Zierklebeband die Muster festgelegt:


Die sich bildenden Dreiecke habe ich dann mit den Lacken der Bleached Neons LE ausgemalt und die Streifen wieder abgezogen.
Dann alles mit Haarspray fixiert und mit Top Coat bepinselt.



Eure Angelina

Kommentare:

  1. Wow! Das ist dir richtig gut gelungen! :D

    AntwortenLöschen
  2. Wieder richtig schick. Aber das ist doch bestimmt sehr zeitaufwändig? LG Ann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ging so mit der Zeit, mich hat das Klebeband abkleben nur mächtig genervt. LG Angelina

      Löschen
  3. Das sieht echt richtig cool aus <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Deine Nägel im letzten Post aber auch.
      lg Angelina

      Löschen
  4. Wahnsinn, das ist dir richtig gut gelungen! :)

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja cool aus! So ähnlich muss ich das auch mal machen, wenn meine stripes da sind :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast noch keine Strips? Die gibt es doch sogar schon bei Tedi. Dann wird es wirklich Zeit ;-), viel Spaß beim Kleben und Gestalten.
      lg Angelina

      Löschen
  6. Gefällt mir richtig gut!! Vllt sollte ich doch nochmal über die Anschaffung der Bleached Neons nachdenken :-D
    Groetjes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Lacke super. Du solltest Dich allerdings mit Deiner Entscheidung beeilen, bei uns gibt es hier schon gar keine mehr, alle 4 sind ja limitiert.

      Löschen
  7. Oh das sieht richtig geil aus *__*
    Hab von der LE leider keinen mitgenommen, da mir die Farben wahrscheinlich eher weniger stehen :/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.