Sonntag, 6. Juli 2014

Neon Streifen

Vielleicht habe ihr schon von den Stampinglacken von "Mundo de Unas" aus Mexiko gelesen, sie bietet wirklich toll Farben an. Unter anderem gibt es auch Stamping Lacke in Neonfarben.


Die Farben 38 und 29 habe ich für meine Neon Streifen verwendet, leider sind die Lacke besonders bei mir der Pinke wahnsinnig dickflüssig, wenn man nicht sogar schon sagen kann zäh. Ich muss bei Gelegenheit mal nachfragen, ob das so sein muss, oder ob meine einfach nur nen Schlag haben.

Dennoch bin ich von der Farbkraft sehr beeindruckt.



Als Stampingschabone habe ich die BM-423 von Bundle Monster verwendet.

Eure Angelina

Kommentare:

  1. Gefällt mir sehr! Obwohl ich eigentlich nicht so der Neon-Fan bin ;) Aber so als dünne Stamping-Streifen... welchen Lack hast du denn als Untergrund gewählt? Mir kommt's so vor als wäre der irgendwie nicht ganz weiß, sondern eher vanillig :) So ne Farbe suche ich gerade :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als Untergrund habe ich Milchshake und Fiji verwendet, da es die Vorstellung beider Lacke gesprengt hätte, gab es das Stamping in einem extra Blogpost http://angelinaswelt.blogspot.de/2014/06/lacura-milchshake-ein-essie-fiji-dupe.html

      Löschen
    2. Oha, hätte nicht gedacht, dass die beiden Lacke mit Neon drüber so gelblich wirken! Die sind ja eigentlich eher rosa...vielleicht stimmt auch was mit meinem Laptop nicht :D

      Löschen
    3. :-) mit unseren Laptops ist alles ok. Mir ist das schon häufiger aufgefallen, das Stamping den Lack darunter völlig verändern kann. In den nächsten Tagen werde ich einen Lack von Models Own vorstellen, der in diese Richtung gehen könnte, wie du ihn gerade suchst.

      Löschen
  2. Mir gefällt es total. Ich mag ja Neon total :D
    Und deine Variante finde ich toll, wenn man es nicht zu auffällig haben mag. Es sagt zwar "Hallo" aber nicht direkt "BÄÄM" :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nett umschrieben, es wird in den nächsten Tagen ordentlich BÄÄM machen, wollte schon mal langsam vorbereiten.

      Löschen
  3. Wow das sieht wirklich klasse aus!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.