Montag, 24. November 2014

Balea - Pflegecreme

Derzeit sieht man die neuen Pflegecremes von Balea überall und natürlich auch bei mir.


Seit kurzem hat Balea nun auch eine Pflegecreme im Sortiment, die mich und wohl auch viele andere überhaupt nicht angesprochen hätte, wenn da nicht diese tollen Döschen wären.

Ich kann hier auch gar nicht sagen, was für Balea eigentlich im Focus steht. Die Dosen sind wirklich einmalig schön und mit viel Liebe gestaltet, Balea sprach via Facebook auch von Sammler-Dosen, was sind definitiv sind.

Die Creme an sich erinnert sehr stark an die Zartpflege von bebe. Eine etwas reichhaltigere Creme, die für alle möglichen Hautstellen und Wehwehchen gut ist.



Ich bin von den beiden Düften so begeistert, dass ich sie mir gerade überall hinschmiere :-), am Liebsten verwende ich sie gerade als Handpflege, weil die Hände danach so fein riechen und auch als Lippenpflege fühlt sich diese Creme wirklich sehr fein an.

My Golden Twenties, ist im Stil der 20iger Jahre gehalten.


Bei dieser Creme hat mich die Duftbeschreibung "Rosen- & Lavendel Duft" nicht sonderlich angesprochen, so sehr ich Lavendel lieb, so sehr hasse ich den Duft von Rosen in Pflegeprodukten. Aber wegen der Dose mußte sie einfach mit.

Nach der ersten Anwendung war ich hin und weg vom Duft und verwendet sie derzeit von beiden am Liebsten. Der Duft hat so etwas heimeliges, babyhaftes und kuscheliges und trifft wirklich zu 100% meinen Geschmack.

Die zweite Dose ist 50´s forever und ist auch in diesem Stil gestaltet.


Der Duft dieser Creme geht in die süße und fruchtig Richtung und düftet wie beschrieben nach lieblich-süßen Kirschen.

Für die jetztige Jahreszeit ist für mich der Duft nicht so ganz passend, für mich gehört er mehr in die Fühlings - und Sommerzeit. Aber hier hat wohl jeder seine eigenen Vorlieben.

Der Preis der Balea Pflegecreme liegt bei 1,25 Euro und die Creme Dosen befinden sich zwischen den anderen Körperpflegeprodukten bei dm.
Leider gibt es diese Cremedosen derzeit ausschließlich in der 30ml Größe.

Eure Angelina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.