Donnerstag, 13. November 2014

Manhattan: Supreme Lash Mascara

Die erste Mascara von Manhattan mit marokkanischem Arganöl sorgt für Pflege und Volumen.



Viele von euch habe vielleicht das Angebot bei dm genutzt und sind nun ebenfalls Besitzer dieser Mascara. Bis gestern gab es zu jedem Manhattan Einkauf von mind. 2 Produkten eine Mascara gratis.

In dieser Mascara ist marokkanisches Arganöl enthalten und was für die normalen Haare gut ist, ist sicher auch für die Wimpern gut.
Gerade die Wimpern sind beim Tuschen und Abschminken Belastungen ausgesetzt, wo sicher eine extra Portion Pflege nicht schaden kann.

Zudem kann diese Mascara eindeutig mehr als nur pflegen:

- patentierte Formulierung mit marokkanischem Arganöl
- mit High-Definition- Bürste für einen klumpenfreien Auftrag
- perfekte Definition
- Wimpern fühlen sich gepflegt an
- hohe Farbpigmentierung für dramtisch, schwarze Wimpern
- cremige Formulierung
- hälten den ganzen Tag ohne zu verschmieren
- leicht zu entfernen
- dermatologisch und augenärztliche gestet
- für senisible Augen und Kontaktlinsenträger geeignet


Ich bin von dieser Mascara sehr begeistert. Sie läßt sich dank der Gummibürste perfekt und einfach auftragen. Die Haltbarkeit ist wirklich super, selbst hohe Luftfeuchtigkeit und leichte Wasserspritzer können ihr nichts anhaben, im Gegenzug läßt sie sich dennnoch sehr einfach und leicht entfernen.
Nach ein paar Anwendungen hatte ich schon den Eindruck, dass meine Wimpern etwas mehr Pflege abbekommen haben.
Besonders toll finde ich auch, dass diese Mascara die Wimpern wirklich tiefschwarz werden läßt.

Für diese Mascara kann ich wirlich eine 100%ige Kaufempfehlung ausprechen. Der Preis liegt bei ca. 6 Euro.

Eure Angelina


*PR-Sample

1 Kommentar:

  1. Ich hab schon ganz gespannt auf die ersten Reviews gewartet, da ich Arganöl schon für die Haare benutze und es klasse finde. Das Ergebnis gefällt mir sehr gut und da meine aktuelle Mascara zuende geht, wird die wohl ins Körbchen hüpfen!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.