Samstag, 17. Januar 2015

Produktvorstellung: Manhattan - Clearface

Die Manhattan Clearface Produkte sind für mich "die Mammuts" der Gesichtspflege- und Coverprodukte bei Problemhaut.

Bereits vor über 20 Jahren habe ich das Puder und den Coverstick verwendet, wenn ich den einen oder anderen Pickel überdecken wollte.
Produkte, die sich über so lange Jahre auf dem Markt halten, müssen einfach etwas können, sonst gäbe es sie schon lange nicht mehr.

Sowohl die Optik als auch Inhaltstoffe, Wirkungseweisen und Farbschattierungen haben sich in den letzten Jahren weiterentwickelt und so kommt es, dass ich euch heute einen kurzen Einblick in ein paar Produktneuheiten geben darf.


Beginnen möchte ich mit dem Coverstick, wie oben schon erwähnt, eines der ersten Produkte von Manhattan in dieser Serie.
Ich glaube es gibt niemanden, der diese Abdeckstifte nicht in der Pubertät verwendet hat.

Derzeit gibt es den Coverstick in 4 Farben:
70 Vanilla
75 beige
76 sand
77 natural

Zwei Farben der Coversticks möchte ich euch nun näher zeigen.




Der innovative Kern im Coverstick mit hochkonzentrierten Wirkstoffen sorgt für eine bessere Anti-Pickel-Wirkung. Mit dem transparenten Kern deckt der Coverstick die Haut ab ohne weiße Spuren zu hinterlassen. So wird die Haut ganz einfach sichtbar reiner und ebenmäßiger.

Wirkung:
- gegen Pickel
- antibakteriell
- deckt Rötungen, Hautunreinheiten und Pickelchen zuverlässig und punktgenau ab
- wasserfest


Ich mochte die Coversticks damals schon sehr gerne und daran hat sich nicht geändert. Sie decken gut ab, helfen zudem beim Heilungsprozess und verursachen keine neuen Pickel.

Das nächste Produkt ist das Neuste in der Clearface Familie, die 9 in 1 BB Cream.


Die 9 in 1 BB Creme gab es bis jetzt in den Nuancen 01 hell und 02 mittel bis dunkel. Nun kommt die Nuance 03 mittel hinzu.


BB Cream 9 in 1
Bei unreiner Haut, Mischhaut oder fettiger Haut für ein natürliches Hautgefühl.

Die BB Cream 9 in 1 bekämpft Pickel, wirkt antibakteriell und reduziert überschüssigen Talg. Als Alleskönner spendet sie Feuchtigkeit, beruhigt die Haut und schützt mit Lichtschutzfaktor 15. Mit einer leichten bis mittleren Deckkraft werden Unreinheiten kaschiert und die Haut mattiert.
Das Ergebnis: ein strahlender Teint!

1 Produkt 9 Effekte:
- bekämpft Pickel
- wirkt antibakteriell
- deckt Hautunreinheiten ab
- reduziert überschüssigen Talg
- mattiert die Haut
- spendet Feuchtigkeit
- verleiht einen strahlenden Teint
- beruhigt die Haut
- schützt mit LSF 15

Meine Haut ist eindeutig nicht fettig genug, um mit dieser Creme klarzukommen bzw. von ihr zu profitieren.

Trockene Hautstellen werden leider unschön betont, zudem setzt sich die Creme bei mir in den Falten hab und betonte sie dadurch.
Feine Poren läßt die Creme perfekt verschwinden, bei großen Poren ist sie allerdings nicht "stark genug", wodurch ein sehr unschönes Hautbild entsteht.
Ich habe die Creme sofort nach dem Bild wieder abgemacht, für meine Haut ist sie einfach ungeeignet. Die Creme liegt bei mir nur auf der Haut, tut aber nichts für sie.


Als letztes Produkt möchte ich euch nun noch das Perfect Mat Make Up zeigen.


Das Perfect Mat Make up deckt Rötungen und Hautunreinheiten perfekt ab. Zusätzlich wird die Bildung von neuen Pickeln verringert. Für einen ebenmäßigen und langanhaltend mattierten Teint. Mit einer mittleren bis starken Deckkraft.

Erhältlich in den Farben:
75 beige
77 natural


Wirkung:
- gegen Pickel
- hautbildverfeinernd
- stark mattierend
- vermindert die Bildung von neuen Pickeln
- verleiht einen makellos aussehenden Teint
- reduziert sichtbar den Hautglanz

Im Gegensatz zur BB Cream gab ich mit diesem Make Up besser zurecht. Es deckt meine Haut perfekt ab und läßt sie sehr gleichmäßig erscheinen.
Das Hautgefühl fand ich sehr angenehm, allerdings ist auch hier meine Haut eindeutig zu trocken für dieses Produkt, wodurch es sich nicht ganz so gut mit der Haut verbindet, wie es ein sollte.


Preise:
Coverstick: 4,45 Euro
9 in 1 Cream: 4,99 Euro
Perfect Mat Make UP: 5,29 Euro

Weiter Informationen bekommt ihr auf der Homepage von Manhattan Clearface
www.manhattan-clearface.com

Eure Angelina

*PR-Sample*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.