Samstag, 14. März 2015

Olivaloe - Body Butter

Heute möchte ich euch ein weiteres Produkt von Olivaloe vorstellen.
Wie der Name Olivaloe bereits verrät, handelt es sich hier um Hautpflegeprodukte mit biologischem Olivenöl und Aloe Vera, die eine ganz besondere und vor allem verträgliche Pflegewirkung für die Haut besitzen.
Das Sortiment ist sowohl für den Körper- als auch für die Gesichtspflege sehr umfangreich, diesmal soll es hier nun um die Body Butter gehen.

 
Die Olive Aloe Body Butter mit Bio-Olivenöl und Bio-Aloe Vera ist geeignet für trockene und rissig Haut, besonders an Stellen wie Ellenbogen und Fersen, die eine intensive Feuchtigkeitsversorgung benötigen. Die Komposition basiert auf wichtigen Nähr- und feuchtigkeitsspenden Wirkstoffen (Lein- und Avocado-Öl, Allantoin, Palmöl, Vitamin E und Provitamin B5), füllt fehlende Nährstoffe in den tieferen Hautschichten wieder auf, erhöht die natürliche Wasser- und Lipid-Reserven, und bietet langanhaltende Weichheit und Flexibilität.

Jetzt wo ich hier den Blogpost tippe fällt mir erstmal auf wie viel Wahrheit in dieser doch recht kurze Produktbeschreibung steckt.

Ich hatte irgendwann schon mal erwähnt, dass ich etwas Probleme mit meinen Schienbeinen hatte, da die Haut so trocken war, dass es schon richtig gejuckt hat. 
Andere Produkte hatten mir zwar geholfen, leider aber nicht zur vollständigen Regeneration geführt und so mußte ich die anderen Cremes und Bütterchen jeden Tag verwenden, ohne dass eine Besserung in Sicht  gewesen wäre.
Und alle die mich schon länger kennen, ich bin doch so ein Crememuffel und wenn keine Besserung in Sicht ist, noch viel mehr.

Nachdem die Body Butter von Olivaloe ins Haus flatterte, schmierte ich sie eben auch auf meine Beine. Das Hautgefühl war sehr angenehm und die Butter lies sich gut verteilen, einen leichten fettigen Film hinterläßt sie allerdings auf der Haut. Aber das ist bei Body Butter ja ganz normal, wobei es da auch noch einmal sehr starke unterschiede gibt, dies hier gehört für mich zu den weniger fettenden bzw. kann sie sehr gut von der Haut aufgenommen werden.

Von der Wirkung war ich sehr begeistert, bereits nach etwa 3 Anwendungen konnte meine Haut die Feuchtigkeit wieder selber halten und speichern und war im ganzen viel weicher. Inzwischen wende ich diese Produkt nur noch 2-3x die Woche an, was nun völlig ausreichend ist.

Die Textur erinnert mehr an Creme als an Butter, was der Reichhaltigkeit allerdings keinen Abbruch tut und in der Anwendung ebenfalls sehr sparsam ist.


Vom Duft ist sie eher neutral und nach dem eincreme kaum noch war zunehmen.

Und nun ein Blick auf die Inhaltstoffe:


Toll finde ich, dass bestimmt Stoffe erst gar nicht enthalten sind:
  • ohne Mineralöl
  • ohne Vaseline
  • ohne Propyleneglykol - Weichmacher
  • ohne Silikon
  • ohne Parabene - Konservierungstoffe

Nun noch ein paar Infos zum Shop von Olivaloe:

Olivaloe ist eine griechische Marke, verfügt allerdings über eine englische Homepage, auf der man viele interessante Dinge nachlesen und erfahren kann.
Natürlich findet man dort auch den Online Shop.
www.olivaloe.com

Olivaloe verschickt seine Produkte weltweit, die Versandkosten sind mit denen aus englischen Shops vergleichbar und auch hier lohnt es sich Sammelbestellungen aufzugeben.

Für euch hat Olivaloe übrigens ein Goody bereitgestellt.
Bei Bestellung über 50 Euro dürft ihr euch ein Produkt nach Wahl im Wert von bis zu 12 Euro gratis zu eurer Bestellung hinzufügen.
Einfach bei der Bestellung in den Infokasten "angelinas nails promotion - Wunschprodukt z.B. Handcreme" angeben und schon wird eure Wunschprodukt gratis mitgeliefert.

Eure Angelina

*PR-Sample*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.