Donnerstag, 9. April 2015

Hallo! Da bin ich ❤

Als am 16.3 die kleine Lilly bei uns einzog, war nicht auszuschließen, dass es sich hier um ein kleines "Überraschungsei" handelt.
Lilly ist ein sogenanntes Notmeerschweinchen, welches unter ganz schlimmen Verhältnissen geboren und aufgewachsen ist. Artgerechte Haltung und Menschen kannte sie nicht und somit wurde sie von irgendeinen Familienmitglied bereits zum zweiten Mal in ihrem noch so jungen Leben gedeckt.

Bereits nach 3 Tagen nach ihrem Einzug bei uns konnte ich leichte Bewegungen und Geräusche aus ihrem Bauch hören und für mich wurde immer sicherer, dass Madam wirklich schwanger ist.

Hier ging dann bereits das Hippeln für mich los, da man bei Meerschweinchen eigentlich erst so ab der 7. Woche etwas merkt, die Tragezeit beträgt ca. 10 Wochen (63-72 Tage) und ich wußte ja nicht, ob die Geräusche und Bewegungen schon länger da waren.

Ich war eigentlich recht gechillt bis Lilly vor 14 Tagen diesen Unfall hatte und die Tierärztin meinte, dass das Baby in den nächsten 7 Tagen kommen müßte und wenn es in 14 Tagen nicht da ist, müssen man schauen, ob es noch lebt.

In den letzten Tagen lagen meine Nerven dann schon sehr blank und ich hatte jeden morgen Bauchweh, wenn ich den ersten Blick in den Käfig warf und ich war immer beruhigt, wenn sich das Baby im Bauch noch bewegte.

Aber Lilly hat sich so gut eingelebt, dass sie gar nicht die Nachtstunden für ihre Geburt abgewartet hat.
Gestern gegen 14 Uhr ging es dann los, nach einem schrillen Pfeifen lief ich ins Wohnzimmer und Lilly war bereits dabei ihre Baby aus der Eihaut zu befreien.

Nach eine Stunden ausgiebigen Trockenlecken und einem kleinen Schläfchen schauten beide das erstemal aus dem Häuschen.


Nach einer weiteren Stunde hielt es ich es nicht mehr aus, und habe mir das Meerschweinbaby genauer angesehen.
Das Baby wiegt 93g, was ein super Geburtstgewicht ist. 


Auf den ersten Blick würde ich sagen, dass es ein Bub ist, aber ganz sicher bin ich mir noch nicht. Durch die nach etwas steifen Beinchen und den noch frischen Nabel wollte ich da noch nicht so intensiv schauen.


Emil kümmert sich auch ganz liebevoll um das Baby.


Sollte es wirlich ein Junge sein, müssen wir uns leider in 4 Wochen oder einem Gewicht von 300g wieder trennen, da er dann bereits Geschlechtsreif ist. Aber daran möchte ich jetzt noch gar nicht denken.

Ich gehe nun mal wieder Meerschweinchen-TV schauen :-) - ach ich könnte gerade stundenlang einfach nur in den Käfig starren.

Eure Angelina

Kommentare:

  1. Wie niedlich! Ich wusste gar nicht, dass Meerschweinchen nur ein Junges auf's Mal zur Welt bringen. Wieder etwas gelernt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einzelkinder sind äußerst selten und nicht ganz ungefährlich, da sie wesentlich schwer werden können als Mehrlingswürfe.

      Löschen
  2. Arw wie süß :) zum Glück ist alles gut gegangen :) hoffentlich ist es ein Mädchen ;) ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das wäre toll, aber im Moment sieht es eher nicht so aus.

      Löschen
  3. Ach wie süüüß!!!! Ich hatte vor Jahren auch mal das Glück, daß mein Meerschweinchen Nachwuchs bekam es waren 2 und ich konnte mich auch nicht losreißen. Würde mich freuen, wenn Du uns ein wenig an Meerschweinchen-TV teilhaben läßt.
    LG Morena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf Facebook poste ich immer wieder die aktuellsten Bilder. Videos bekomme ich dort noch nicht geteilt, da ich die Facebook App nicht habe.
      lg Angelina

      Löschen
  4. Hallo Angelina,

    ein wirklich süßer neuer Erdbewohner hast du da. Alles Gute für Euch und hoffentlich kann es bleiben!

    Liebe Grüße,
    Caljesa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt genießen wir erst mal die nächsten 3 Wochen und dann sehen wir weiter, vielleicht gibt es doch eine Möglichkeit.
      lg Angelina

      Löschen
  5. Oh ist das niedlich :) Toll, dass die Geburt so reibungslos abgelaufen ist und das Baby so ein gutes Gewicht hat. Meine Bailey hat letztes Jahr auch ganz "überraschend" Babies bekommen, eines davon hat fast genau so ausgesehen wie das Baby von Lilly :)
    Viel Glück und Freude weiterhin an dem kleinen Schweinchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist schon witzig wie lange Meeris die Schwangerschaft verstecken können.
      Ich bin total happy dass ich es noch mal erleben durfte.

      Löschen
  6. hihi seeeehr süß :) Hoffentlich kann das Kleine bleiben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, sieht leider nicht so aus, dass er bleiben kann.

      Löschen
  7. Ach Gottchen :) Gut, dass alles so glatt gelaufen ist mit der Geburt, ich wünsche alles Gute für den neuen kleinen Mitbewohner!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da war ich auch sehr erleichtert.
      Lg Angelina

      Löschen
  8. Auch wenn ich schon auf Facebook gratuliert habe, muss ich dass hier nochmal tun.
    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Knuffel!

    Sooo herzig ♥ Total süß. Der ganzen Familie wünsche ich viel Gesundheit und Freude :)

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Herzlich Willkommen kleines Meerschweinchenbaby! Da habt ihr ja wirklich richtig hübschen Nachwuchs bekommen ♡
    Hast du schon etwas zum Thema Frühkastration gelesen?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich und darauf wird es auch rauslaufen, aber dennoch wird er nicht bleiben können, da 2 Böckchen und 1 Mädchen keine gute Kombi bilden.
      Ich bin allerdings am Überlegen, ob ich es einfach mal probiere und sollte es nicht klappen muss Ludwig wirklich ausziehen. Aber zu werde ich mich noch mit einer erfahrenen Züchterin austauschen.
      lg Angelina

      Löschen
  10. Eine Freundin von mir hatte eine ähnliche Situation (auch ein schwangeres Notfallschweinchen)und da hat es mit der Frühkastration gut geklappt .Allerdings hat sie auch eine größten Gruppe mit mehr Weibchen. Ich drück euch die Daumen, dass ihr den kleinen vielleicht doch behalten könnt, jetzt wo er schon einen Namen hat :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor 2 Stunden kam die Mail von meiner Züchterin, sie meint, dass ich es versuchen soll, die Chancen wären gar nicht so schlecht. :-)

      Löschen
  11. Ohhh, kaum schaut man mal einen Tag nicht ins Blog, schon verpasst man das wichtigste Ereignis! Der Kleine ist ja superknuffig (wie eigentlich alle Meerschweinchen-Babies) und ich hoffe, Du hast noch viel Freude mit ihm.
    Ich hatte auch mal so ein Überraschungsei (sie hieß auch Lilly). Leider waren alle drei Babies männlich, so dass wir sie hergeben mussten *schnief* ;_; Ich bin schon auf weitere Bilder gespannt. Und Emil macht sich doch toll als Ersatz-Papa!
    Liebe Grüße,
    Christine =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aktuelle Bilder gibt es mehrmals täglich via Facebook.
      Ich setzte gerade alles daran, dass Ludwig bleiben kann und was ich diesbezüglich so lese, sieht es gut aus :-)

      Löschen
  12. Oh so ein süßes Tierchen :D Ich kann mich an Schweinebabys nie satt sehen! Ich weiß noch als wäre es gestern gewesen, dass meine Wusel so winzig waren... hihi...

    Immer diese Vorbesitzer, die sich Tiere wahllos anschaffen, sich aber null informieren oder was dafür tun wollen -.-
    Schade, dass Schweini gehen muss... aber hey, Lilly gehts jetzt viel besser :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.