Samstag, 9. Mai 2015

Avéne - der Retter in der Not

In den letzten Monaten habe ich häufiger hier am Rande und via Facebook etwas genauer über meine schrecklich trockenen Hände gesprochen. Auf den einen oder anderen Bild in der Vergangenheit konnte man die trockene schuppig Haut an den Knöcheln sehen.

Egal was ich verwendet habe, die Haut blieb trocken und machte überhaupt keine Anstalten sich wieder selber zu regenerieren, nach dem cremen sah sie Haut etwas besser aus, aber sobald ich Hände waschen war, ging es von vorne los.
Ich bin dann schon auf Baby Pflege von Penaten umgestiegen, die an sich super war, aber auch hier war die Pflegewirkung nicht von langer Dauer.

Ich habe ja noch so einige PR-Samples zu Hause, zu denen ich einfach noch nicht gekommen bin, so ging es mir auch mit der Xera Calm Creme von Avéne, die ich seit Feb 2014 nun zu Hause habe.
In meiner Verzweifelung habe ich letzte Woche alle PR-Kisten ausgeleert in der Hoffung dort was passendes für meine Hände zu finden, um sonst wirklich den Hautarzt aufzusuchen.


In meinen Kisten befanden sich einige Produkte von Avéne, die ich nun alle mal durchgetestet habe, hängengeblieben bin ich an der Xera Calm A.D.

Eau Thermale Avéne 
Xera Calm A.D.
Rückfettenden Creme
Regenerierend - Reizlindernd
Lindert das Gefühl von Juckreiz, 
welcher durch trockene Haut verursacht wird

Diese Creme ist für meine Problemhaut genau das Richtig und zeigte bereits nach 2 Anwendungen eine eindeutige und bleibende Wirkung. Diese Creme ist sowohl für den Körper als auch für die Anwendung im Gesicht bestimmt.

XeraCalm A.D – die Zukunft der dermatologischen Pflegetherapie XeraCalm A.D ist der Durchbruch in der Pflege von sehr trockener Haut und Neurodermitis:
- I-modulia® wirkt 3-fach: gegen Juckreiz, Entzündungen, bakterielle Superinfektion,
- CER-OMEGA regeneriert die Hautbarriere,
- Avène Thermalwasser beruhigt, lindert Hautreizungen und hemmt Entzündungen.

XeraCalm A.D ist hypoallergen, nicht komedogen, enthält keine Konservierungs-, Duftstoffe und Parabene, ist ohne Silikone und Alkohol und auch für Säuglinge geeignet.

Inhaltsstoffe:
AVENE AQUA. PARAFFINUM LIQUIDUM. GLYCERIN. CETEARYL ALCOHOL. OENOTHERA BIENNIS OIL. CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE. CETEARYL GLUCOSIDE. AQUAPHILUS DOLOMIAE EXTRACT. ARGININE. CARBOMER. EVENING PRIMROSE OIL/PALMOIL. AMINOPROPANEDIOL ESTERS. GLYCINE. SODIUM HYDROXIDE. TOCOPHEROL. AQUA. 

Das besondere an die Produkttuben von Avéne ist der von Pierre patentierte Verschluss...


"...Pflegeprodukte, die während der gesamten Anwendungsdauer steril und geschützt bleiben..."

Dieser Verschluß lässt zwar durch drücken Creme austreten, aber er lässt nichts in die Tube hinein, somit bleibt die Creme immer in ihrem Urzustand.


Ich finde diese Creme einfach super, sie ist relativ leicht und zieht dadurch sehr schnell in die Haut ein, ohne einen Mega Cremefilm auf der Haut zurückzulassen, meine Haut saugt sie sogar auf wie ein Schwamm.
Anfangs bildet sich ein leichter weißer Film der bereits beim zweiten drüber streichen in die Haut einzieht.


Auch an anderen sehr trockenen Hautstellen, konnte ich in den letzten Tagen super Erfolge erzielen, diese Creme ist ein absolutes Wundermittel bei mir und macht meine schrecklich schuppigen Körperstellen wieder samtig weich. Was beispielsweise die "Avéne Cicalfate - antibakterielle Wundpflegecreme" nicht geschafft hat.

Das Bild wie sich die Haut unter der Behandlung verändert hat, habe ich ganz vergessen und reiche ich nun nach:



Der Preis für die 200ml Tube liegt je nach Anbieter zwischen 12 - 18 Euro.

Eure Angelina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.