Mittwoch, 3. Juni 2015

Lacke in Farbe... und Bunt! - braun

Für diese Woche bei "Lacke in Farb und Bunt!" hat Lena die Farbe braun festgelegt und ich fragte mich, wie man bei diesem Wetter auf so eine Schnapsidee kommen kann.
Da hatte wir hier im Süden den ganzen Mai Dauerregen und eisige Temperaturen und kaum ist das Wetter wieder sommerlich, soll man so eine Winterfarbe lackieren.

Nun gut, Lena´s Wunsch ist uns Befehl und los geht´s...


Ich hatte mal wieder so viele Lackideen im Kopf und habe mich dann aber gegen ein Urschätzchen entschieden, ich wollte schon fast den brauen Lack aus meiner aller ersten essence LE lackieren, den ich mir 2008 oder 2009 gekauft hatte, sofern der überhaupt noch hier ist.

Aber nein, ich habe mich für den brauen Lack aus dem aktuellen essence Sortiment entschieden "45 yummiii!", der nur in der 2 und 2+ Theke zu finden ist.
In einem Anflug von Neid und Wahnsinn, habe ich mir einfach alle aktuellen essence gel Lacke gekauft, die mir gefallen haben, Cosnova wollte sie mir ja nicht zur Verfügung stellen und ständig hoffen, dass ich bei einem Gewinnspiel gewinne, wollte ich auch nicht und so habe einfach um die 50 Euro bei dm auf den Tisch gelegt und bin stolz mit 37 Lacken abgezogen und kann sie nun so benutzen, wie und wann ich will. (danke Rossmann für den 10% Gutschein ;-) )

Bei diesem Lack war ich Anfangs unsicher, ob ich ihn wirklich brauche, jetzt wo er auf den Finger ist, muss ich sagen, dass er wunderschön ist.
Und was würde besser zu braun passen, als ein goldes Leostamping?


Hierfür habe ich die Stampingplatte m57 von Konad verwendet, für mich das schönes Leostamping Muster von allen und den goldenen Mirro Lack 628 von Kiko.


 Und so stellte sich dann doch raus, dass braun gar nicht so schlecht ist, auch bei 30 C und mehr.



Eure Angelina

Kommentare:

  1. Ein tolles braun, ein warmer Ton. Finde nicht, dass er nur zum Winter passt. Gefällt mir sehr gut. LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Alleine gefällt er mir nicht ganz so gut, aber in Kombination mit dem Leo-Muster finde ich es klasse.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.