Samstag, 10. Oktober 2015

Manhattan - Update Nagellack

Manhattan mit den einmaligen dreieckigen, etwas schiefen Flaschen, war die erste Nagellackmarke mit der ich mir vor ca. 25 Jahren das erstemal meine Nägel als Teenie lackiert habe.

Um so mehr meine Liebe zu Nagellack wuchs, um so weniger konnte ich mich noch für diese ollen Dinger begeistern.
Klar die Farbe passten sich der Zeit an, aber die Pinsel und die Flaschen waren einfach "Steinzeit".

Um so mehr freute ich mich in diesem Fall, als ich festtstelle, dass sich bei Manhattan was in dieser Richtung tut und war total happy, als ich die ersten Sale Schilder bei Müller entdeckte.

Und nun ist es soweit, Manhattan hat nun ihre Nagellacke auf die Generation 5.0 umgerüstet und präsentiert sich nun ansprechend, jung und uptodate...




Das neue Sortiment umfasst nun 75 Lacke: 41 Nagellacke bei dm + 34 Nagellacke bei Müller in der erweiterten Theke (ja auch Manhattan hat bei Müller größere Theken als bei Rossmann und dm, aber das hatte ich euch bei den matten Lacken schon einmal berichtet).
Ich war wie immer bei meinem dm, um die Bilder zu schießen.

Im Rahmen der Einführung gibt es gerade bei dm eine Kennenlernaktion 2+1, bei dem die Nagellacke zusätzlich noch in einem extra Aufsteller angeboten werden.

Der Preis pro Lack liegt bei dm bei 2,45 Euro, obwohl die Preisempfehlung von Manhattan viel höher angesetzt wurde - danke dm für eure tollen Preise.


Was ist nun anders:
  • intensive Farbe & Glanz mit professionellem Gel-Finish
  • Schnelltrocknend & langanhaltend (bis zu 10 Tage)
  • Präziser Auftrag durch 2-Kammern Pinsel

Die Pinsel haben hier eine wahnsinnige Veränderung erfahren. Früher waren sie schmal, vorne gerade und in den kleinen Flaschen viel zu kurz. Ich ziehe vor denen den Hut, die mit diesen Teilen perfekt lackieren konnte, ich konnte es nicht und wollte es auch nicht. ´


Es gab von anderen Herstellern viel tollere Pinsel und warum sollte ich mich da rumstressen, zumal Manhattan Nagellacke ja nicht gerade so mega lange gehalten haben.

Hier nun ein paar Pinsel zum Vergleich:



Ich finde die neuen Flaschen, Pinsel und Farben so ansprechend, dass auch ich die dm Aktion ausgiebig genutzt habe...


In der nächsten Zeit werde ich euch den einen oder anderen Lacke näher vorstellen.

Eure Angelina

P.S. weitere Informationen und zahlreiche Swatches, gibt es bei Beautymango, Innen und Aussen und Pinksally:

http://www.beautymango.de/2015/09/event-manhattan-last-shine-giveaway.html
http://www.innenaussen.com/2015/09/review-und-swatches-manhattan-last-shine-nagellacke.html
http://www.pinkysally.de/2015/09/manhattan-last-shine-nail-polish-event/

Kommentare:

  1. hui, der neue Pinsel sieht echt vielversprechend aus. Wenn ich das nächste mal wieder bei dm oder Müller bin, muss ich mir die unbedingt auch einmal genauer anschauen :) Schöne Vorstellung der Produkte!

    AntwortenLöschen
  2. Uih, da hst du ja zugeschlagen! :-)
    Ich bin auf deinen Bericht bzgl. der Haltbarkeit gespannt. Ich habe mir unlängst einen der neuen Lacke gekauft und finde die Haltbarkeit unterirdisch. Nach einem Tag bereits splitterte er ab :-( Das könne andere hersteller definitiv besser!

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde auf jeden Fall berichten und bin auch schon sehr gespannt was die neuen Schätzchen so können.
      lg Angelina

      Löschen
  3. Ich hab mir heute 3 Farben gekauft, alle drei dunkel und rötlich. Ich hab auch 2 gleich ausprobiert und bin wirklich positiv überrascht.
    Die Farben lassen sich einfach auftragen und trocknen recht zügig. Die Auswahl find ich auch klass.

    Einziger Kritikpunkt ist für mich der Deckel, bzw. der Schraubmeganismus. Das Gewinde ist so leichtgängig und wird auch beim zudrehen nicht schwergängiger.

    Lg
    K.ro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Schaubmechnismus finde ich auch etwas merkwürdig, da man den Deckel weder abziehen noch überdrehen kann.
      Ich denke in ein paar Wochen wissen wir, ob die Deckel dennoch dicht sind.

      lg Angelina

      Löschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.