Mittwoch, 4. November 2015

Garnier - Wahre Schätze

Garnier hat einen Teil ihrer Haarpflegeprodukte umgestellt und ich möchte euch heute die neue Serie etwas genauer vorstellen...


Die neuen Produkte tragen den Namen "Wahre Schätze", wobei es sich hier nicht nur um neue Produkte handelt.

Besonders gefreut habe ich mich für die Honig Geheimnisse, im Ausland gab es diese Produkte schon länger und ich habe mir die Nase am PC plattgedrückt bei den anderen Bloggern. Ich liebe den Duft von Honig.


Leider hatte ich bei keiner PR-Sample Ausschreibung Glück und so verschiebe ich den Test an mir, bis in meinen Vorräten etwas Platz frei wird.

Die Honig Geheimisse Serie besteht aus Haarshampoo, Spülung und Tiefenpflegemaske. Die Preise sind auf dem Bild gut zu erkennen.

Es sind übrigens 3 Geheimnisse, die hier wirken:
  1. Das höchst wertvolle und revitalisierende Elixier Gelée Royale ist ein wahres Nährstoff-Konzentrat und anerkannt für seine Fähigkeit, das Haar von der Wurzel zu kräftigen und zu regenerieren.
  2.  Der Bienenbalsam, in der Fachsprache Propolis genannt, ist ein natürliches Harz aus dem Bienenstock und bekannt für seine schützenden Eigenschaften. Er wird von Bienen als Schutzschuld für den Bienenstock produziert und sorgt auch bei der Haarfaser für einen besonderen Schutz.
  3. Honig ist reich an Nährstoffen und Vitaminen und dafür bekannt, dass er dem Haar unbeschwerte Geschmeidigkeit verleiht.

Wahre Schätze "Vanillemilch & Papaya" ist ja ein alter Bekannter, darum auch kein eigenes Bild. Erhältlich als Shampoo und Spülung
  1. Papayamark wird wegen seiner wundheilenden und revitalisierenden Kräfte geschätzt, die die Haare vom Ansatz bis in die Spitzen vollständig reparieren lässt.
  2. Vanillemilch ist bekannt für ihre feuchtigkeitsspendende Wirkung, die die Haare geschmeidiger werden lässt, ohne sie zu beschweren.

Und auch die Sorte "Tonerde & Zitrone" gab es bereits, ich hatte das Shampoo vor ca. 13 Jahren oder sogar noch länger her. Da es als Neu ausgeschreiben ist, gab es dies wohl die letzten Jahre nicht mehr.


  1. Die Besonderheit der Cedrat-Zitrone liegt zum einen in ihrem Ursprung. So entstand aus ihr, auch als Urzitrone bekannt, gekreuzt mit der Bitterorange, die heute bekannt Zitrone. Der reiche Gehalt von Vitaminen und Mineralstoffen macht ihren Saft zu einem beliebten Inhaltsstoff für die Haarpflege. Er ermöglicht eine sofortige Belebung der Kopfhaut und reinigt gleichzeitig die Haare besonders mild.
  2. Tonerde beruhigt sanft die Kopfhaut und reinigt diese mit ihren natürlichen Inhaltsstoffen.

Die nächsten 2 Serien sind ebenfalls, so wie die Honig Serie ganz neu - glaube ich.


"Mystische Olive" gibt es wie die Honig Serie als Shampoo, Spülung und Maske.

Inmitten des Mittelmeerraums gewonnen, ist das Olivenöl ein traditioneller Schönheitstipp, der von Müttern an ihre Töchter weitergegeben wird. Das flüssige Gold ist ein kraftvolles Elixier, das die Haarfaser intensiv nährt und so das Haar von der Wurzel bis zur Spitze regeneriert und geschmeidig macht. Olivenöl ist reich an Fettsäuren, insbesondere an Ölsäure, die dem Haar besonders zugutekommt. Es enthält zudem antioxidatives Vitamin E, das für seinen Schutz vor freien Radikalen bekannt ist.

Trockenes Haar wird mit Argan- und Camelia-Öl intensiv genährt und verwöhnt, für weiches, geschmeidiges Haar.


Diese Serie ist am umfangreichsten und besteht aus Shampoo, Spülung, Maske und Haaröl.
  1. Seit Urzeiten verwenden die Frauen im Süden Marokkos das aus der Frucht des Arganbaums gewonnene Argan-Öl zur Pflege ihrer Haut und Haare. Das honigfarbene Öl ist überaus reich an essentiellen Fettsäuren und Vitamin E. Es ist für seine nährenden, regenerierenden und restrukturierenden Eigenschaften bekannt und optimal für die Haarpflege und den Schutz von koloriertem und gesträhntem Haar geeignet.
  2. Aus der Kamelie wird ein kostbares und schnell einziehendes Öl mit schützenden Eigenschaften gewonnen und verleiht dem Haar Licht, Glanz und Geschmeidigkeit, ohne es zu beschweren.
Als letzter wahrer Schatz nun die Serie für Coloriertes Haar "Cranberry & Argan-Öl", diese Serie ist nicht neu, sondern wurde überarbeitet.


  1.  Die Cranberry enthält verschiedene Arten von starken Antioxidantien mit denen die Wirkungen freier Radikale neutralisiert werden können. Gleichzeitig ist sie außerordentlich reich an Vitamin C. Der Cranberry-Extrakt schützt die Haarfaser und erhält somit die Schönheit des Haars und den Glanz der Farbe.
  2. Seit Urzeiten verwenden die Frauen im Süden Marokkos das aus der Frucht des Arganbaums gewonnene Argan-Öl zur Pflege ihrer Haut und Haare. Das honigfarbene Öl ist überaus reich an essentiellen Fettsäuren und Vitamin E. Es ist für seine nährenden, regenerierenden und restrukturierenden Eigenschaften bekannt und optimal für die Haarpflege und den Schutz von koloriertem und gesträhntem Haar geeignet.

Habt ihr von den neuen Schätzen schön was gekauft und probiert, wie sind eure Erfahrungen?

Eure Angelina

Kommentare:

  1. Ich interessiere mich ja wirklich wahnsinnig für die Produkte! Sowohl das Design, aber auch die versprochene Pflegewirkung spricht mich auf Anhieb an! Aber leider hab ich noch so viele Sachen zuhause im Bad stehen. Ich nenn es schon 'meinen eigenen Schlecker'. Deswegen werd ich wohl die nächsten Wochen/Monate noch heimlich drum herum schleichen & vielleicht auch noch auf ein paar Erfahrungsberichte von anderen warten.

    Liebe Grüße
    Dini :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich sage auch immer, dass ich meinen eigenen dm zu Hause habe :-)

      lg Angelina

      Löschen
  2. Mir gefiel der Duft von der Olive-Reihe sehr, hätte ich neulich fast mitgenommen.
    Ich finde nur schade, wenn in Ausspül-Produkte so mühsamst hergestellte Tierprodukte wie Honig und Gelée Royale reingeklatscht werden - ein paar okklusive Stoffe und Filmbildner tun den Job eh, das ein Hauch von Gelée Royale macht quasi gar nichts, außer gut klingen. Bienen sind auch ohne industrielle Nutzung schon gefährdet, Colony Collapse Disorder ist ein echtes Problem für die Natur. :( Wäre es nur Honig-Parfum gewesen, hätte ich es absolut gekauft.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.