Mittwoch, 13. Januar 2016

EOS Liebe

Meine kleine EOS Sammlung wächst und ich möchte euch heute meine derzeitigen 5 Sorten genauer vorstellen.


Bis zu meinem ersten Kontakt mit EOS war ich nicht unbedingt so ein großer Freund von Lippenpflegeprodukten, obwohl sie mir während der Rauchentwöhung sehr gut geholfen haben.
Lippenpflege und Zigarette ging für mich nie zusammen und so habe ich in der Entwöhnungsphase ordentlich geschmiert.

Seit dem ich EOS habe, schmiere ich immer mal wieder wenn mir einer der Bällchen in die Hände kommt.


In Deutschland sind die EOS Lippenpflegen mit 5,95 Euro doch sehr teuer, ich glaube ich werde mal einen Bekannten, der regelmäßig in den USA ist, auf weitere Sorten ansetzen, um sie mir mitzubringen. Dort kosten sie glaube ich 2-3 Dollar.
Es kommt nämlich noch dazu, dass es in den USA noch mehr Sorten gibt, als bei uns in Deutschland.

Meine Sorten sind bis jetzt alle in Deutschland erhältlich und bis auf Lemon Drop sogar bei dm.


Sweet Mint - minzig frisch, leicht kühlend auf den Lippen


Lemon Drop - frisch zitronig


Strawberry Sorbet - fruchtig erdbeerig und erinnert leicht an Erdbeereis


Summer Fruit - süß und fruchtig mit einem Hauch von Pfirsich und Aprikose


Pomegranate Raspberry - fruchtig süß und herb zu gleich durch Granatapfel und Himbeere


Welche sind eure liebsten EOS Sorten?

 Eure Angelina

Kommentare:

  1. Ich mag die EOS-Lippenpflege auch sehr gerne. Meinen ersten bekam ich von meiner Schwester, sie hatte ihn mir aus Kanada mitgebracht & wie du schon geschrieben hast, sind sie dort um weiten billiger als hier! Und ich habe auch den Eindruck, dass die EOS auf dem deutschen Markt ein wenig weniger pflegend sind. Vielleicht hab ich auch nur ein Montagsprodukt erwischt, aber so ist mein Eindruck!

    Liebe Grüße
    Dini :)

    AntwortenLöschen
  2. I super love EOS lip balm. I have purchased them a couple of times for it really helps my lip moisturized since its prone to cracking and peeling. Its a must have for me!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.