Dienstag, 12. Januar 2016

Maybelline - PUSH UP DRAMA Mascara

Letzte Woche klingelte unverhofft der UPS Mann und brachte ein PR-Päckchen von Maybelline.


Darin enthalten war die neue PUSH-UP-EFFEKT Mascara * und wie von Maybelline bekannt mal wieder in einer total tollen PR-Verpackung.


Das besondere an dieser Mascara ist, dass sie diesmal so ganz anders in der Verpackung ist als die bis jetzt bekannte etwas bauchige Verpackung auch hat sich Maybelline diesmal an eine Gummibürste gewagt...




...was Maybelline besser gelassen hätte.
Bis jetzt habe ich alle Mascaras dieser Marke über den grünen Klee gelobt, diesmal muss ich euch sagen, sie ist leider nicht so gut.

Die Gummibürstenhärchen sind so kurz, dass sie die Wimpern zwar mit Mascara einschmieren, mehr dann aber leider auch nicht. Die Wimpern bekommen Volumen, leider aber ein etwas unschönes, die Wimpern wirken mehr wie eine Fliegenbeinparada. Ich habe dann mit einen Wimpernkamm noch gerettet was zu retten war, aber wirklich schön ist es dann immer noch nicht.



Die Augen bekommen trotz der leichen Fliegenbeinen einen wirklich sehr starken Ausdruck, ich mag es dann aber doch lieber etwas getrennter und somit natürlicher und dezenter.
Im Laufe des Tages fängt die Mascara zudem das Krümeln an.

Zum Vergleich möcht ich euch nun älter Tragebilder von anderen Maybelline Mascaras zeigen, mit denen ich bedeuten besser Ergebnisse erzielen konnte.

Colossal Go Extrem Leather Black Mascara:


Lash SENSATIONAL:


The Colorsasal Volum´ Express Mascara in blau:


Mich konnte die  PUSH-UP-DRAMA Mascara leider nicht überzeugen.

Eure Angelina 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.