Mittwoch, 3. Februar 2016

Weleda: Fußbalsam

Heute möchte ich euch das Fußbalsam von Weleda genauer vorstellen. Ich bin vor einiger Zeit durch Zufall darauf gestoßen und war von der Beschreibung sofort angetan.
Erst wollte ich es nicht kaufen, da Beschreibungen ja immer so eine Sache sind und ich eigentlich noch genug Produkte zu Hause hätte.
Doch dann sah ich es bei Müller im Angebot und die Neugierde siegte und bereits nach einigen Tagen der Anwendung liebe ich dieses Balsam.

Unsere Füße tragen uns durchschnittlich viermal in unserem Leben um den Globus. Mit dem Weleda Fußbalsam als Begleiter fühlen sich Ihre Füße rundum gepflegt an.


"desodoriert und pflegt, zieht sofort ein und erfrischt", dieser Satz steht irgendwie auf fast allen meiner Fußcremes in irgendeiner Art und Weise, aber die Wirkung hatte mich bei keiner Überzeugt.
Meist war das Gegenteil der Fall, kaum war die Creme auf den Füßen fing ich richtig an zu schwitzen und die Socken und Schuhe waren nasser, als hätte ich auf Cremes verzichtet.
Somit verwendete ich Fußcremes nur noch Nachts und dachte das müßte so sein, muss es aber nicht...

Beim Fußbalsam von Weleda ist dagegen alles anders. Das Balsam zieht sehr schnell in die Haut ein, fettet überhaupt nicht, erfrischt die Füße und verhindert wirkungsvoll das Schwitzen und unangenehmen Fußgeruch.
Bereits nach ein paar Tagen fühlen sich die Füße ganz weich und gepflegt an und duften zu jeder Zeit frisch und angenehm. Zudem schwitze ich nun weniger an den Füßen, was wirklich sehr angenehm ist.

Was ist das Besonders am Fußbalsam von Weleda?
Die feine Komposition aus stärkendem Myrrhe- und beruhigendem Calendulaextrakt kräftigt die Haut und beugt somit bei regelmäßiger Anwendung der Hornhaut- und Schrundenbildung vor. Tonerde bindet Feuchtigkeit und sorgt dadurch für ein angenehm trockenes Fuß-Klima. Wollwachs und Olivenöl pflegen selbst beanspruchte Haut geschmeidig weich. Echte ätherische Öle verströmen einen erfrischenden Duft, desodorieren und haben einen angenehm kühlenden Effekt auf der Haut.
Dermatologisch getestet.

Inhaltsstoffe:
Water (Aqua) , Alcohol , Olea Europaea (Olive) Fruit Oil , Lanolin , Magnesium Aluminum Silicate , Commiphora Myrrha Resin Extract , Hydrolyzed Beeswax , Limonene 1 , Fragrance (Parfum) 1 , Sodium Beeswax , Calendula Officinalis Extract , Linalool 1 , Citronellol 1 , Geraniol 1 , Citral 1 , Coumarin 1

Die Konsistenz dieses Balsams ist sehr fest, und erinnert eher an eine Salbe. Bedingt durch die enthaltende Tonerde hat die Creme eine leichte bräunliche Einfärbung. Dennoch läßt sie sich ganz einfach verteilen und eincremen.
Der Duft ist dabei kräutig frisch wird wirkt sowohl entspannend als auch erfrischend.

Ich bin von diesem Balsam total begeistert und genieß gerade jede Anwendung.
Der Preis liegt bei 6-8 Euro für 75ml.

Eure Angelina

1 Kommentar:

  1. hmmmm....this is interesting. I think its a great one to try out. Well...let us see...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.