Mittwoch, 30. März 2016

UV-Lack Nägel - Produktmix

Heute möchte ich euch meine aktuellen UV-Lack Nägel zeigen und diesmal habe ich mich für einen Produktmix entschieden.


Meine Top 3 Produkte sind derzeit folgende:

ph BOND * von gelish - diese Produkte dehydriert die Nageloberflächer vor dem Lackieren zu weit, dass man die Nageloberfläche nicht mehr anfeilen muss, wie es von vielen Herstellern für UV-Nagellacken empfohlen wird.
Damit der Lack sich dennoch gut verbinden kann, verwende ich eben der ph BOND und kann so ohne Feilen eine optimale Haltbarkeit erzielen.

Vitamin Base * von Semilac - hatte ich ja schon vorgestellt und ich verwende sie gerne.

Top Coat * von Semilac - ebenfalls schon vorgestellt und ich mag ihn sehr gerne

Was nun den farblichen Teil der Maniküre - den UV-Nagellack - angeht, habe ich festgestellt, dass man meine Top 3 auch gut mit anderen Herstellern kombinieren kann und so durfte nun endlich "Sage Scarf" von Shellac CND auf meine Nägel. Er ist aus der Frühlingskollektion 2015 von Shellac und genau so lange schon in meinem Besitz.


Er deckt mit 2 Schichten absolut perfekt, ich habe ihn mit 2 Minuten in der Semilac Lampe aushärten lassen, vielleicht hätte auch weniger gereicht, aber sicher ist sicher.

Ich muss jedesmal aber leider feststellen, dass sich die Shellac UV-Lacke gar nicht so gut lackieren lassen, der Pinsel fächert bei diesen Lacken irgendwie gar nicht auf und die Pinselspitze ist sehr schmal. Es muss also nicht unbedingt ein CND Shellac Nagellack sein, wenn man UV-Lack Nägel möchte.


Die Farbe ist dageben mein absolutes Beuteschema und passt auch super in den Frühling 2016. Ich hatte den Lack übrigens via ebay in den USA bestellt, da sind sie einfach wesentlich günstiger.


Eure Angelina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Kommentare zu meinen Blogposts bekomme.

Eure Kommentare werden erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar.

Kommentare mit enthaltenen Links werden grundsätzlich nicht freigeschaltet, die Entscheidung welche Links in meinem Blog eingebettet werden, liegt ganz alleine bei mir, schließlich trage ich für diese Links auch die Verantwortung.